Artikel vom 09.07.2007, Druckdatum 07.03.2021

First Solar: Neues 120 MW-Werk in Frankfurt (Oder) offiziell eröffnet

Im Beisein von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel wurde heute in Frankfurt (Oder) die neue Produktionsanlage für Solarmodule der First Solar, Inc., offiziell eröffnet. Deutschland sei als weltweit größter Markt für Solarenergie der ideale Produktionsstandort, sagte Bruce Sohn, Präsident der First Solar, Inc., anlässlich des Festaktes. Die Ansiedlung in Frankfurt (Oder) sei ein Paradebeispiel für erfolgreiche Klimaschutz- und Wirtschaftspolitik in Deutschland.

„Das günstige Investitionsklima wurde durch die konsequente Förderung von umweltfreundlichen Energien durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erreicht“, so Sohn weiter. „Die First Solar leistet mit der neuen Solarfabrik einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Über 400 neue Arbeitsplätze sind ein wesentlicher Faktor für die Beschäftigung in der Region und die Produktion von kostengünstigen Solarmodulen trägt wesentlich zum Klimaschutz bei“, ergänzte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel.

„Insgesamt haben wir bisher mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt und wir sind stolz auf eine hochmotivierte und qualifizierte Belegschaft, die wir für unsere Fertigung gewinnen konnten“, sagte Heiner Eichermüller, Geschäftsführer der First Solar Manufacturing GmbH.

Quelle: First Solar, Inc.
                                                                 News_V2