Artikel vom 29.08.2007, Druckdatum 29.11.2022

Fotovoltaik-Großaufträge für die Solarpower GmbH

Nur wenige Tage nach der Bekanntgabe über eine Fotovoltaik Aufständerung mit zirka 14.000 Modulen mit einer Nennleistung von 2,9 Megawatt im sächsischen Bockelwitz, teilt die Solarpower GmbH (Plauen) mit, mit dem Auftraggeber K&S Solarsysteme GmbH & Co.KG (Regensburg) eine weitere Großanlage im bayerischen Prittriching realisieren zu wollen. In der Zeit von Oktober bis Dezember 2007 soll dort eine weitere Fotovoltaik Aufständerung mit zirka 15.000 Modulen und einer Nennleistung von zirka 3 Megawatt entstehen, so die Solarpower GmbH in einer Pressemitteilung.

Mit der Aufständerung in Prittriching werde ein Jahresertrag von zirka 3.150 MWh erreicht. Damit könnten rund 1.050 Haushalte mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.000 kWh Strom versorgt werden. Die CO2-Einsparung liege bei etwa 2.500 Tonnen pro Jahr.

Für denselben Auftraggeber errichtet die Solarpower GmbH in Bockelwitz, OT Polditz, in der Zeit von Oktober bis November 2007 eine Fotovoltaik Aufständerung mit zirka 14.000 Fotovoltaik Modulen. Diese erreichen eine Nennleistung von 2,9 Megawatt. Damit werde eine Jahresleistung von rund 3.000 MWh erreicht, wovon 1.000 Haushalte mit einem Durchschnittsverbrauch von 3.000 kWh jährlich mit Strom versorgt werden können, so die Solarpower GmbH. Die CO2-Einsparung beträgt in diesem Fall 2.400 Tonnen im Jahr.

Beide Anlagen sind Unternehmensangaben zufolge individuell nach Kundenvorgaben maßgeschneidert – ganz den Wind-, Gelände- und Schneelastbedingungen angepasst und leisteten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, so Solarpower.

Quelle: Solarpower GmbH
                                                                 News_V2