Artikel vom 06.10.2007, Druckdatum 20.11.2019

Sparsamste und stromsparendste Heizsysteme werden prämiert

Um die Entwicklung und Verbreitung besonders energieeffizienter Umwälzpumpen und deren erfolgreiche Vermarktung weiter zu fördern, wurde im Rahmen des EU-Projekts „Energy+ Pumps“ ein europaweiter Wettbewerb für energieeffiziente Pumpentechnologie ausgeschrieben. In drei Kategorien können Unternehmen daran teilnehmen: Die energieeffizientesten Umwälzpumpen, die Brennwertkessel mit dem geringsten Stromverbrauch und die erfolgreichsten Kampagnen zur Erhöhung der Marktnachfrage nach diesen Produkten werden mit dem europäischen „Energy+ Award“ ausgezeichnet.

Derzeit verursachen über 100 Millionen Umwälzpumpen in Europa einen Stromverbrauch von 50 TWh und einen CO2-Austoß von 30 Millionen Tonnen pro Jahr. Mit dem Einsatz besonders energieeffizienter Aggregate kann der jährliche Energieverbrauch von Umwälzpumpen in Europa um bis zu 60 Prozent gesenkt werden. Das würde eine Reduktion des Energieverbrauchs von 30 TWh pro Jahr bedeuten.

Unternehmen, die energieeffiziente Umwälzpumpen oder Brennwertkessel mit integrierten Pumpen dieser Art herstellen, sind eingeladen, sich jetzt mit ihren innovativen Produkten an dem Wettbewerb um den Energy+ Award zu beteiligen. Energieeffiziente Umwälzpumpen werden in drei unterschiedlichen Größenklassen, Brennwertkessel in zwei Leistungsklassen ausgezeichnet. Unternehmen und andere Organisationen, die zur Verbreitung von entsprechenden Produkten erfolgreiche Marketing- oder Öffentlichkeitskampagnen initiiert haben, sind ebenfalls aufgerufen, sich um den Energy+ Award zu bewerben. Der Bewerbungszeitraum endet am 15. Dezember 2007.

Die Preisträger werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im März 2008 auf der internationalen Fachmesse „Mostra Convegno“ in Mailand ausgezeichnet. Mit dem Award erhalten die Preisträger ein hochwertiges Marketinginstrument und profitieren zusätzlich von der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des europäischen Energy+ Projekts. Die kompletten Wettbewerbsunterlagen und weitere Informationen zum Energy+ Award finden Sie unter www.energypluspumps.eu.

Der Wettbewerb ist ein Bestandteil des EU-Projekts „Energy + Pumps“, das hochenergieeffiziente Umwälzpumpen zum europäischen Standard machen will. Dafür führt das Projekt die wichtigsten Marktakteure, wie Hersteller, Installateure und Käufer, durch verschiedene Aktivitäten zusammen. Für Pumpenkäufer wurden beispielsweise Listen mit den aktuell am Markt existierenden energieeffizienten Umwälzpumpen und entsprechenden Heizkesseln erarbeitet. 

Das Projekt „Energy+ Pumps“ ist Bestandteil des Intelligent Energy-Europe Programms der Europäischen Kommission und wird europaweit von zehn Partnern aus neun Ländern umgesetzt. Projektpartner in Deutschland sind die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) und das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH.

Quelle: EnergieAgentur.NRW
                                                                 News_V2