Artikel vom 25.12.2007, Druckdatum 19.09.2020

An Weihnachten wird besonders viel Strom verbraucht

An Weihnachten verbrauchen die Deutschen besonders viel Strom: Normalerweise beträgt der durchschnittliche Tagesverbrauch eines Drei-Personen-Haushalts etwa 9 Kilowattstunden. Am ersten Weihnachtsfeiertag steigt er in der Regel auf 12 Kilowattstunden, teilt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in Berlin mit. Der Grund sei, dass an dem Feiertag ein großes Essen zubereitet wird, viel Licht brennt und der Fernseher länger läuft. Am zweiten Weihnachtsfeiertag sinke der Verbrauch nach Statistiken des Verbands dann wieder auf das übliche Niveau.

Quelle: dpa, verivox
                                                                 News_V2