Artikel vom 16.03.2009, Druckdatum 07.12.2019

2008 erfolgreichstes Jahr der Unternehmensgeschichte für COLEXON

Die Hamburger COLEXON Energy AG, einer der führenden Projektierer von großen Fotovoltaik Aufdachanlagen, schließt das Jahr 2008 nach vorläufigen Zahlen mit einem Rekordergebnis ab. Der prognostizierte Umsatz von 110 Millionen Euro und das EBIT von 6 bis 8 Millionen Euro konnten Unternehmensangaben zufolge klar übertroffen werden. Damit blicke die Gesellschaft trotz der globalen Finanzkrise auf das erfolgreichste Geschäftsjahr seit ihrer Gründung zurück, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Colexon Energy AG hat im Berichterstattungszeitraum ein deutliches Umsatzwachstum von 67 Prozent auf 143 Millionen Euro verzeichnet. Gleichzeitig konnte mit rund 56 MWp das Verkaufsvolumen von 2007 (zirka 21 MWp) deutlich übertroffen werden. Die deutlichste Steigerung zeigt sich beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern Das EBIT hat sich im Jahr 2008 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vervielfacht und stieg von 216.000 Euro im Vorjahr auf 12,15 Millionen Euro. 

Im Bereich der Projektierung wurden Fotovoltaik Anlagen mit einer Gesamtleistung von zirka 13 Megawatt realisiert. So brachte Colexon in 2008 unter anderem die weltweit größte Aufdachanlage mit First Solar Dünnschichtmodulen (4,64 MWp) ans Netz. Auch im Handelsgeschäft konnte das Geschäftsvolumen deutlich gesteigert werden. Insgesamt wurden Module mit einer Gesamtleistung von 32 Megawatt umgesetzt, heißt es in der Pressemitteilung. 

Die Auslandsumsätze konnten Unternehmensangaben zufolge auf 6,22 Millionen Euro gesteigert werden. Sie wurden vornehmlich in den USA, Spanien und Südkorea erzielt. Mit der Eröffnung von Tochtergesellschaften in Frankreich und Tschechien habe man die internationale Expansionsstrategie weiter vorangetrieben und sich gute Ausgangspositionen in neuen ausländischen Wachstumsmärkten verschafft. 

Die Colexon Energy AG gibt weiter bekannt, dass sie an ihrer langfristig orientierten Wachstumsstrategie festhalte und eine Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung für das laufende Geschäftsjahr erwarte. Mit der bestehenden Auftragslage, gesicherten Projektfinanzierung und des wachsenden Interesses von Investoren an renditestarken Fotovoltaik Dünnschichtanlagen sei Colexon finanziell sicher aufgestellt und werde das Verkaufsvolumen in 2009 weiter erhöhen, so das Unternehmen abschließend. 

Die detaillierten Zahlen sollen am 26. März 2009 mit dem Geschäftsbericht der Gesellschaft veröffentlicht werden.

Quelle: COLEXON Energy AG
                                                                 News_V2