Artikel vom 16.04.2009, Druckdatum 28.01.2023

COLEXON Energy AG: Übernahmeangebot für dänische Renewagy A/S

Die Hamburger COLEXON Energy AG, Projektiererin von großen Photovoltaik Anlagen, wird nach Informationen des Internationalen Wirtschaftsforums Regenerative Energien (IWR) den Aktionärinnen und Aktionären der Renewagy A/S (Virum, Dänemark) ein Übernahmeangebot unterbreiten. Gegenstand des Angebotes seien alle auf den Inhaber lautenden Stückaktien der Renewagy A/S, meldet IWR.

Als Gegenleistung für die Übertragung ihrer Aktien soll den Aktionärinnen und Aktionären der Renewagy A/S angeboten werden, diese im Umtauschverhältnis 27:5, d.h. 27 von zum Umtausch eingereichter Aktien der Renewagy A/S mit einem Nennbetrag von einer DKK je Aktie gegen 5 Aktien der COLEXON Energy AG zu tauschen, so IWR weiter. 

Die dänische Renewagy ist ein Betreiberin von Photovoltaik Anlagen und hält derzeit ein knapp 20-prozentiges Aktienpaket an COLEXON. Die Verschmelzung der beiden Unternehmen ermögliche es, weitere Teile der Wertschöpfungskette innerhalb des Solarmarktes abzudecken und somit unabhängiger von den Entwicklungen in einzelnen Marktsegmenten zu werden. Medienberichten zufolge strebt das Unternehmen durch diesen Zusammenschluss die Aufnahme in den TecDAX an.

COLEXON Energy AG und Renewagy A/S hatten am 27. November 2008 ihre Pläne zur Verschmelzung der beiden Gesellschaften angekündigt. Die nun mitgeteilte Entscheidung sei das Ergebnis einer weitergehenden Prüfung, wie die Zusammenführung der Unternehmen bestmöglich gestaltet werden kann. Das Management der Renewagy A/S hat der COLEXON Energy AG mitgeteilt, dass es den Aktionärinnen und Aktionären der Renewagy A/S die Annahme des Übernahmeangebots empfehlen wird. Eine Angebotsunterlage nach dänischem Recht wird voraussichtlich Mitte Mai veröffentlicht werden.

Quelle: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)
                                                                 News_V2