Artikel vom 08.11.2010, Druckdatum 10.12.2019

juwi stellt derzeit pro Tag einen neuen Mitarbeiter ein

Bei der juwi-Gruppe (Wörrstadt/ Rheinland-Pfalz) hat der 1.000ste Mitarbeiter seine Stelle angetreten. „juwi bleibt der Jobmotor der Region. Allein in den vergangenen beiden Jahren haben wir mehr als 600 neue Arbeitsplätze geschaffen und werden auch in Zukunft viele neue Mitarbeiter einstellen – sowohl im In- als auch im Ausland“, betonen die juwi-Gründer Fred Jung und Matthias Willenbacher.

juwis 1.000ster Mitarbeiter heißt Hakan Kurnaz, kommt aus Bad Kreuznach und ist 29 Jahre alt. „Nach zehn Jahren als Netzwerktechniker hatte ich bei meinem alten Arbeitgeber auf Grund von Stellenkürzungen meinen Arbeitsplatz verloren. Aber zu Hause sitzen ist nichts für mich. Ich wollte so schnell wie möglich wieder arbeiten. Deshalb bin ich sehr glücklich, bei juwi eine neue Stelle gefunden zu haben“, sagt Kurnaz, der bei der juwi Solar GmbH beschäftigt ist. Dort arbeitet er als Elektromonteur im Geschäftsbereich „Privat – Gewerbe – Landwirtschaft“, der kleine und mittlere Photovoltaik Anlagen realisiert.

„Auch dieses Segment wird juwi mit seinem großen Know how verstärkt bedienen. Es macht etwa 75 Prozent des Photovoltaik Marktes in Deutschland aus und bietet nach wie vor großes Potenzial. Das wollen wir heben – und suchen dazu neue Mitarbeiter“, betont juwi-Solar-Geschäftsführer Lars Falck.

Für juwi-Vorstand Jung hat die Ära der Erneuerbaren Energien gerade erst begonnen. „Arbeitsplätze in diesem Sektor haben eine enorme Perspektive und sind krisensicher. Allein in Deutschland beschäftigt die Branche bereits mehr als 340.000 Menschen. Investitionen in erneuerbare Energien sind auch mit Blick auf den Arbeitsmarkt hervorragend angelegtes Geld“, so Jung.

Und Willenbacher ergänzt: „Bis Ende Oktober 2010 sind bei juwi bereits rund 14.000 Bewerbungen eingegangen, davon allein knapp 2000 im Oktober. Zurzeit stellen wir im Schnitt pro Tag einen neuen Mitarbeiter ein. Es spricht alles dafür, dass wir 2011 in ähnlicher Größenordnung wachsen werden.“ 

juwi beschäftigt neben den 1.000 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusätzlich mehr als 100 Aushilfen, Praktikant/innen und Diplomand/innen, die ihren Arbeitsplatz am Firmensitz in Wörrstadt haben. Dadurch summiert sich die Beschäftigtenzahl am Unternehmenssitz mittlerweile auf zirka 700. juwi gehört damit zu den größten Arbeitgebern der Region.

Quelle: juwi Holding AG
                                                                 News_V2