Artikel vom 09.12.2010, Druckdatum 29.10.2020

KACO new energy eröffnet zwei neue Werke in Nordamerika

KACO new energy, einer der größten Hersteller von Photovoltaik Wechselrichtern weltweit, baut seine internationalen Aktivitäten weiter aus. Das Unternehmen eröffnet in Kürze zwei neue Werke in den USA und Kanada, die den wachsenden nordamerikanischen Markt bedienen werden. Durch die zusätzliche Produktionskapazität will KACO new energy den Marktanteil auf dem nordamerikanischen Markt kräftig ausweiten.

Im neuen Werk in San José, Kalifornien, werden ab Januar 2011 die blueplanet Wechselrichter der 02-Serie. Zusammen mit dem fast fertig gestellten, neuen Werk im kanadischen London, Ontario, fertigt KACO new energy dann die komplette Produktpalette für den nordamerikanischen Markt vor Ort. In Kanada werden Zentralwechselrichter der XP-Reihe hergestellt. Das Unternehmen ist damit bestens gerüstet für gesetzliche Auflagen auf dem kanadischen Solarmarkt, der lokale Produzenten favorisiert. 

Experten erwarten in den nächsten Jahren zweistellige Wachstumsraten für den US-Markt. „Wir haben großes Vertrauen in die Entwicklung der nordamerikanischen Märkte“, bekräftigt darum Peter Flachsmann, Geschäftsführer von KACO new energy, Inc., San Francisco. Der gleichen Meinung ist auch John Hewetson, Verkaufsleiter von KACO new energy am neuen Standort in Kanada. „Mit den neuen Werken vor Ort werden wir unsere Marktposition kräftig ausbauen können“, sagt Hewetson. Die Produktionserweiterung bringt die KACO Gruppe einen weiteren Schritt näher an das im Frühjahr verkündete Ausbauziel von 10 Gigawatt Produktionskapazität. 

Im kanadischen Werk in London, Ontario, werden Unternehmensangaben zufolge auf einer Fläche von zirka 2.300 Quadratmetern 50 neue Mitarbeiter in Vollzeit arbeiten. Für 2011 ist bereits eine Erweiterung auf 3.700 Quadratmeter vorgesehen, um Raum zu schaffen für die Entwicklung neuer länderspezifischer Wechselrichter Modelle für den nordamerikanischen Markt. Die Investitionen in Nordamerika sind Teil der verstärkten internationalen Ausrichtung des Unternehmens. 

Quelle: KACO new energy GmbH
                                                                 News_V2