Artikel vom 27.01.2011, Druckdatum 26.01.2021

centrotherm photovoltaics startet mit hohem Auftragseingang

Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren), der weltweit führende Technologie- und Equipmentlieferant der Photovoltaik Branche, startet zuversichtlich in das gerade begonnene Jahr 2011. Zu dieser Sichtweise trage vor allem auch die erfreuliche Auftragsentwicklung im vierten Quartal 2010 bei: So legte der Auftragseingang deutlich um 192 Prozent auf 342 Millionen Euro zu (Vorjahreszeitraum: 117 Millionen Euro). Zukünftig sollen rund 100 Anlagen pro Monat die Fertigungshallen am Stammsitz Blaubeuren verlassen.

Zur positiven Entwicklung haben Unternehmensangaben zufolge vor allem die Auftragseingänge aus Asien und dort speziell aus China und Taiwan beigetragen. Besonders gefragt waren Produktionsanlagen zur Herstellung von kristallinen Solarzellen Viele Bestandskunden, darunter die Premium-Kostenführer, kauften wiederholt Schlüsselequipment wie Rohröfen für die Phosphor-Diffusion (POCl3) und Rohranlagen für die Antireflexionsbeschichtung (PECVD-Anlagen) der Solarzellen so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Produktion in der gesamten centrotherm Gruppe laufe auf Hochtouren: Vor dem Hintergrund der guten Auftragslage sollen zukünftig rund 100 Anlagen pro Monat die Fertigungshallen am Stammsitz Blaubeuren verlassen. Dies ist Unternehmensangaben zufolge noch einmal ein deutlicher Anstieg gegenüber 2010: Die Produktionskapazität ist im vergangenen Jahr bereits auf bis zu 60 Anlagen pro Monat stark ausgebaut worden. Durch weiter optimierte Produktionsstrukturen und -prozesse wie beispielsweise eines flexiblen Schichtbetriebs wurden die Fertigungskapazitäten konsequent aufgestockt.

„Die Technologie und die Qualität unserer Produkte überzeugen. Deshalb schauen wir zuversichtlich in dieses Jahr. Unsere Vertriebsmannschaft hat im asiatischen Raum bereits erste Aufträge von großen Bestandskunden für das zweite Halbjahr 2011 unterzeichnet“, erklärt Dr. Thomas Riegler, Finanzvorstand der centrotherm photovoltaics AG. „Viele unserer Kunden möchten ihre Kostenführerschaft ausbauen, stocken ihre Produktionskapazitäten auf und setzen auf modernste Technologie von centrotherm. Von dieser seit Monaten anhaltenden Entwicklung werden wir auch in diesem Jahr profitieren.“ 

Quelle: centrotherm photovoltaics AG
                                                                 News_V2