Artikel vom 23.06.2011, Druckdatum 24.02.2020

„Solar Summit Freiburg 2011“ mit neuem Konzept

Bestimmte bislang ein einzelnes Thema den „Solar Summit Freiburg“, so steht von nun an ein jährlicher Gesamtüberblick über alle Technologien solarer Energiewandlung im Fokus. Ergänzend zu aktuellen Forschungs- und Entwicklungsergebnissen werden Markt- und Politikgeschehen diskutiert. Ein besonderes Augenmerk gilt jährlich wechselnden Themen – in diesem Jahr ist es die Organische Photovoltaik

Der „Solar Summit 2011 – International Conference on Highlights and Trends in Solar Energy” findet am 14. und 15. November 2011 im Kongresszentrum Konzerthaus Freiburg statt. Hochkarätige internationale Referent/innen sowie Expert/innen des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE bestreiten das Programm des „Solar Summit Freiburg 2011“.

Prof. Eicke R. Weber, Wissenschaftlicher Leiter der Konferenz, sieht in der Konferenz eine exzellente Plattform für alle Segmente der relevanten Branchen. „Seit Beginn waren die Solar Summit-Veranstaltungen charakterisiert durch den regen Austausch unter den Teilnehmern, durch Zeit für Diskussion und Kennenlernen. Ob für Entscheider aus Industrie und Politik, ob für Forschungs- oder Technologieexperten oder für Investoren, Banker und Medien – das neue Konzept des Solar Summit Freiburg bietet gebündelt aktuelle Branchen-Informationen, die für die anstehende Energiewende von hoher technologischer, politischer und wirtschaftlicher Relevanz sind“, so der Institutsleiter des Fraunhofer ISE.

Bernd Dallmann, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM), welche den Solar Summit Freiburg wesentlich unterstützt, begrüßt die Neuausrichtung des Kongresses: „Der Solar Summit wird zukünftig eine noch wichtigere Rolle in der Solarbranche spielen und die Bedeutung der Green City Freiburg für die weltweite Solarentwicklung hervorheben“.

Das Programm des „Solar Summit Freiburg 2011“ sieht am 14. November einen Überblick über Trends und neueste Ergebnisse der Silizium Photovoltaik sowie alternativer Photovoltaik Technologien und der Photovoltaik Systemtechnik vor. Der erste Konferenztag behandelt auch das diesjährige Feature-Thema Organische Photovoltaik Das Programm am 15. November dreht sich um solarthermische Energiesysteme, von Anwendungen im Niedertemperaturbereich bis hin zu solarthermischen Kraftwerken sowie Speichertechnologien. Wie in den vergangenen Jahren ist auch die traditionelle Abendveranstaltung „Freiburger Solarnacht“ am Fraunhofer ISE Teil der Konferenz.

Ein besonderes Highlight dieses vierten „Solar Summit Freiburg“ wird die Veröffentlichung eines ‚PV Status Report‘ über die weltweite Entwicklung der Photovoltaik Industrie durch das Fraunhofer ISE sein. 

Gastgeber der „Solar Summit Freiburg“- Konferenzen ist das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, die Veranstaltung wird neben der FWTM von der Messe München unterstützt, Organisator ist die PSE AG, Freiburg. 

Mehr Information unter www.solar-summit-2011.org 

Quelle: Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
                                                                 News_V2