Artikel vom 02.08.2011, Druckdatum 20.04.2024

e-miglia 2011 - „Die Sonne ist unser Antrieb!“

4 Länder, 4 Etappen, 800 km, 1 Ziel: Mit 32 alltagstauglichen Elektro-Fahrzeugen zieht die e-miglia 2011, die erste „leise“ und saubere internationale Straßenrallye für elektrisch angetriebene Fahrzeuge, von München über den Großglockner, nach Bozen und durch das Engadin mit dem Ziel St. Moritz. Nach dem Titelgewinn 2010 will die Kölner Energiebau Solarstromsysteme GmbH den Sieg in diesem Jahr mit zwei Teams verteidigen. Für die Mission Titelverteidigung starten am 2. August neben Vorjahres-Champion Tim Ruhoff auch zwei Kunden des Solarunternehmens in zwei Elektro-Rennwagen Tesla Roadster.

Die e-miglia verbinde Stil und Mythos klassischer Rallye-Veranstaltungen mit der emissionsfreien Technologie der Zukunft. Im Mittelpunkt stehen dabei Prüfungen wie Geschicklichkeit, Energieeffizienz und gleichmäßiges Fahren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Energiebau Solarstromsysteme GmbH unterstützte die e-miglia schon 2010 als Sponsor mit eigenem Team. Auch 2011 ist das Team „Energiebau drives e-miglia“ wieder am Start - diesmal als Titelverteidiger und mit zwei Tesla Roadster sowie mit Unterstützung von SMA Solar Technology, Marktführer im Bereich Solar Wechselrichter und Suntech, einem Hersteller von Photovoltaik Modulen.

Pilot des ersten Teams ist Vorjahressieger Tim Ruhoff (25). Das zweite Team wurde im Rahmen eines Gewinnspiels im Kundenkreis des Kölner Unternehmens zusammengestellt. Christoph Deimel aus Erwitte (Pilot) und Rudi Rauw aus Eupen/Belgien (Co-Pilot) qualifizierten sich über ein gezieltes ADAC-Sicherheitstraining und weitere Prüfungen für die Teilnahme an der Rallye.

Die Entwicklung der Energiebau Solarstromsysteme GmbH vom Solarstrompionier zu einem der führenden Anbieter für Solarstromsysteme zeige, dass Werteorientierung und wirtschaftlicher Erfolg sich nicht ausschließen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Diesen erfolgreichen Weg des Pioniers setze das Unternehmen auch auf dem Gebiet der Elektromobilität fort.

„Das Motto unserer diesjährigen Titelverteidigung bringt unseren Anspruch perfekt auf den Punkt: Die Sonne ist unser Antrieb!“ so Energiebau Gründer und Geschäftsführer Michael Schäfer. „Für uns bedeutet Elektromobilität „Solare Mobilität“. Damit unser Beitrag dazu keine Vision bleibt, entwickelt Energiebau Lösungen, die Solarstrom für Elektromobilität nicht nur nutzbar und verfügbar, sondern auch erlebbar machen.“ 

Ein eigenes Serviceteam wird die komplette Rallye hautnah begleiten und via Facebook berichten: http://www.facebook.com/energiebau.emiglia
 
Quelle: Energiebau Solarstromsysteme GmbH

                                                                 News_V2