Artikel vom 18.10.2011, Druckdatum 20.01.2021

Q-Cells baut zwei Photovoltaik-Kraftwerke mit 10 MW und 20 MW für PG&E

Q-Cells SE wird bevorzugter Partner von Pacific Gas and Electric (PG&E) bei dem 250-MW-Photovoltaik-Programm des Versorgungsunternehmens. Im Rahmen des Programms installiert PG&E unternehmenseigene Photovoltaik Anlagen mit einer Gesamtleistung von 250 MW. Der Bau erfolgt über einen Zeitraum von fünf Jahren in einzelnen Abschnitten je 50 MW.

Q-Cells Nordamerika werde mit einem Teil der für 2012 geplanten Anlagen beauftragt, heißt es in einer Pressemitteilung. Im kalifornischen Central Valley wird das Photovoltaik Unternehmen zwei Photovoltaik Kraftwerke mit einer Leistung von 10 MW und 20 MW errichten.

„Die Partnerschaft von Q-Cells und PG&E unterstreicht einmal mehr die hohe Wettbewerbsfähigkeit unserer PV-Lösungen im nordamerikanischen Markt“, so Marc van Gerven, Geschäftsführer von Q-Cells Nordamerika.

Quelle: Q-Cells SE
                                                                 News_V2