Artikel vom 08.02.2012, Druckdatum 20.10.2020

juwi Solar baut Photovoltaik-Anlage mit 4,3 MW in Bulgarien

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE (Conetwork Erneuerbare Energien Holding GmbH & Co. KGaA) erwirbt einen Photovoltaik Park in der Stadt Targovishte im Nordosten Bulgariens. CEE plant dort ab dem ersten Quartal 2012 auf Basis einer Nennleistung von rund 4,3 Megawatt (MWp) jährlich rund 5,35 Millionen Kilowattstunden (kWh) Solarstrom in die örtlichen Netze einzuspeisen. Die juwi Solar GmbH, Tochterfirma der juwi (Wörrstadt), entwickelt und errichtet die neue Freiflächenanlage.

Mit dem Erwerb des Photovoltaik Parks erweitere CEE sein Solar-Portfolio erstmals um eine Investition im Ausland. „Wir wollen die Internationalisierung zügig vorantreiben und erachten diesen Kauf als wegweisend“, sagt Detlef Schreiber, Geschäftsführer von CEE. 

„Das sonnenreiche Bulgarien bietet gute Renditechancen, die wir zusammen mit erfahren Partnern vor Ort realisieren wollen.“ Auch Planungssicherheit sei gegeben: Auf Basis des vom bulgarischen Parlament festgelegten Tarifs zur Einspeisung für Solarstrom seien die Rahmenbedingungen für Investoren gut. Die Höhe der Vergütung sei auf 20 Jahre festgeschrieben. 

juwi Solar übernimmt nach Fertigstellung auch die technische Betriebsführung. juwi-Vorstand Matthias Willenbacher ist vom Photovoltaik Standort Bulgarien überzeugt: „Bulgarien besitzt großes Potenzial für die Photovoltaik deren Ausbau auf Freiflächenanlagen für die dringend notwendige europäische Energiewende hin zu einer vollständig auf erneuerbaren Energien basierenden Stromversorgung essentiell ist“. Das Unternehmen arbeitet vor Ort mit dem Projektentwickler Procon GmbH zusammen. Die Partner setzen dabei auf First Solar-Module und Wechselrichter von SMA Solar.

CEE hat sich nach Angaben der juwi auf Investments in Erneuerbare Energien spezialisiert. Mittlerweile liege die Gesamtleistung des Solarportfolios bei über 70 Megawatt. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben bereits über ein diversifiziertes Portfolio in den Segmenten Photovoltaik Windenergie, Biomasse und Geothermie

Quelle: juwi Holding AG

                                                                 News_V2