Artikel vom 19.06.2012, Druckdatum 18.09.2020

Talesun und CGN Solar kooperieren bei 500-MW-Projekt

Die chinesische Talesun schließt mit CGN Solar eine Partnerschaft für die Entwicklung, den Bau und die Finanzierung von Photovoltaik Kraftwerken in den USA. Talesun will hierbei bis zum Jahr 2015 Photovoltaik Module mit einer Gesamtleistung von 500 MW bereitstellen.

Noch im Jahr 2012 werde Talesun 100 MW liefern, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung. Für die Jahre 2013 und 2014 sehe der Kooperationsvertrag die Lieferung von jeweils 200 MW vor. Bereits jetzt sondierten beide Unternehmen weitere Projekte, die über die bisher vereinbarte Zusammenarbeit hinausgingen und auch Finanzierungsaspekte unter dem amerikanischen „Build-and-Transfer-Model” umfassten, so Talesun.

„Der Ausbau unserer globalen Aktivitäten ist auch für den europäischen Markt ein positives Zeichen. Wir profitieren von den so möglichen Entwicklungsschritten und Skaleneffekten. Damit sind wir in der Lage unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen“, kommentiert Joachim Simonis, Geschäftsführer der Talesun Solar Germany GmbH. „Unsere Vorzüge – hohe Qualität und bester Service – sind für den Erfolg auf dem US-Markt ebenso von Bedeutung wie hier in Europa und insbesondere in Deutschland.“

Erst kürzlich hatte Talesun mit einem 32-Megawatt-Projekt in Zusammenarbeit mit Alethea Cleantech Advisors LLC in den USA einen Erfolg verbuchen können. Auch am Heimatmarkt in China erhielt Talesun zuletzt mit dem Gewinn eines 900-MW-Projekts einen wichtigen Zuschlag, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung. 

Quelle: Talesun Solar Germany GmbH
                                                                 News_V2