Artikel vom 20.06.2012, Druckdatum 04.03.2021

KACO new energy kooperiert mit Samsung SDI

Auf der Intersolar Europe hat sich der Neckarsulmer Photovoltaik Wechselrichterhersteller KACO new energy die Zusammenarbeit mit einem der derzeit bedeutendsten Hersteller von Speichermedien auf Lithium-Ionen-Basis, der Samsung SDI, gesichert. Gemeinsam will man zukünftig Speicherlösungen für den Privat- wie auch den industriellen Bereich verfolgen.

Auf der größten Fachmesse für Solarenergie hat KACO new energy nicht nur sein lieferfertiges Energiespeicher- und -managementsystem Powador-gridsave vorgestellt, sondern sich auch eine exzellente Quelle für die kontinuierliche Lieferung der nötigen Batterien gesichert. Mit dem CEO von Samsung SDI, Sangjin Park, hat Ralf Hofmann, Geschäftsführer der KACO new energy, ein Memorandum of Understanding für die weitere Zusammenarbeit unterzeichnet. 

Kernelement dieses MoU ist die gegenseitige Unterstützung bei der Arbeit an Batteriesystemen: Mit seinem Lieferanten will KACO new energy künftig Speicherlösungen für den Privat- wie auch den industriellen Bereich verfolgen. Samsung SDI beherrscht die Prozesskette von der Fertigung der Speicherzellen bis zur Integration in ein komplettes Batteriesystem inklusive des Batteriemanagements. Durch das Engagement mit anderen Großkunden wird Samsung SDI zudem die Stückzahlen erreichen, die für eine positive Preisentwicklung erforderlich sind.

Quelle: KACO new energy GmbH
                                                                 News_V2