Artikel vom 10.09.2012, Druckdatum 27.10.2020

4. Kongress „100% Erneuerbare-Energie-Regionen“

Einmal im Jahr treffen sich mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft zum Kongress „100% Erneuerbare-Energie-Regionen“. Denn die Städte, Gemeinden und Landkreise, die Kommunen und Regionen in Deutschland sind die eigentlichen Gestalter/innen der Energiewende. Die Veranstaltung bietet eine Plattform, um sich über Handlungsmöglichkeiten und Herausforderungen zu informieren.

Mit mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist die Veranstaltung der bundesweit größte Kommunalkongress zum Thema „Erneuerbare Energien in Regionen und Kommunen“. Einen großen Teil des Erfolgs verdankt die Veranstaltung nach Angaben der Veranstalter dem Dialog auf Augenhöhe. Für kommunale Entscheider/innen sowie Vertreter/innen aus Wirtschaft und Wissenschaft bietet der Kongress Gesprächspartner/innen, die bereits Erfahrungen gesammelt haben oder vor den ersten Herausforderungen stehen. 

In den Foren werden Informationen aus der Praxis für die Praxis geliefert und diskutiert. In der Ausstellung treffen sich die Vertreter/innen der Regionen und Kommunen, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Als Netzwerkveranstaltung versteht sich der Kongress daher als Ausgangspunkt zum gemeinsamen Dialog. Denn die konkreten Erfahrungen der Entscheider/innen vor Ort liefern die wirksamsten Werkzeuge, um die Energiewende von unten zu einer Erfolgsgeschichte zu machen.

Die Schirmherrschaft über den Kongress hat Bundesumweltminister Peter Altmaier übernommen, der auch zu einem Festvortrag referieren wird. 

Der 4. Kongress „100% Erneuerbare-Energie-Regionen“ findet vom 25. bis 26. September 2012 in Kassel statt. Mehr Informationen bietet der Info-Flyer.

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)
                                                                 News_V2