Artikel vom 12.09.2012, Druckdatum 28.11.2020

Weiterbildungsstudium Energie- und Ressourceneffizienz

Kosten senken trotz steigender Energie- und Rohstoffpreise? Der innovative Master-Fernstudiengang Energie- und Ressourceneffizienz vermittelt Kompetenzen rund um das Thema von Energie- und Gebäudemanagement und Optimierung von Produktionsprozessen über Green Economy bis zu Erneuerbaren Energien.

Die effiziente Nutzung von Energie und Ressourcen gewinnt nicht nur in Europa, sondern auch weltweit immer mehr an Bedeutung. Umso wichtiger ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen bei der Umsetzung entsprechender Maßnahmen aktiv durch Weiterbildungen zu unterstützen.

Der Master-Fernstudiengang vermittelt fachliche Kompetenzen in den Studienbereichen „Energieeffizienz in Gebäuden und deren technische Ausrüstung“, „Energie und Ressourceneffizienz in der Produktion“, „Umwelt und Energiemanagement“ sowie „Erneuerbare Energien“ und damit ein umfangreiches, interdisziplinäres Wissen zur Lösung von Aufgaben in den Bereichen Energieeffizienz und nachhaltiger Energieerzeugung. 

Das Studium ist modular aufgebaut und berufsbegleitend konzipiert, d. h. das Studium kann neben dem Beruf absolviert werden. Der Studiengang besteht aus vier Studienplansemestern und einem Mastersemester.

Der nächste Kurs im Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik Berlin startet zum 1. Oktober 2012 als berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Das Angebot als Fernstudium ermöglicht ein ortsungebundenes, zeitlich flexibles Lernen, das durch ein begleitendes Online-Forum, Chats und Lerngemeinschaften unterstützt wird. 

Zulassungsvoraussetzung ist ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium und Berufserfahrung. Anmeldungen sind noch kurzfristig bis 20. September 2012 möglich. Weitere Informationen unter: www.beuth-hochschule.de/ere

Quelle: Beuth Hochschule für Technik Berlin
                                                                 News_V2