Artikel vom 03.12.2012, Druckdatum 22.09.2020

Baden-Württemberg: Sonnenenergie-Branche bildet Solar-Cluster

Hervorgegangen aus dem Arbeitskreis Photovoltaik des baden-württembergischen Umweltministeriums haben sich jetzt zahlreiche Unternehmen, Stadtwerke und Forschungsinstitute zum Solar-Cluster Baden-Württemberg e. V. zusammengeschlossen. Der Cluster versteht sich als Interessenvertretung der Solarbranche im Land und sieht es als seine Aufgabe, sich aktiv in die wirtschaftliche und politische Diskussion im Solarbereich einzuschalten und an der Gestaltung der Energiewende mitzuwirken.

Darüber hinaus will er Ansprechpartner für Politik, Medien und Unternehmer sein. Ziel ist die bessere Vernetzung der erneuerbaren Energien und die Schaffung eines dauerhaften Marktes für Sonnenenergie

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller begrüßte die Gründung des Clusters, der aus dem Arbeitskreis Photovoltaik des Umweltministeriums hervorgegangen ist: „Damit bekommt die Branche im Land eine Stimme und es entsteht ein Netzwerk, von dem ich mir Anregungen erhoffe, wie die Rolle der Solarenergie im künftigen Energiemarkt aussehen könnte. Außerdem kann die Zusammenarbeit im Cluster technologische Innovationen und damit die Wettbewerbsfähigkeit baden-württembergischer Unternehmen befördern.“

Quelle: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
                                                                 News_V2