Artikel vom 21.02.2013, Druckdatum 13.04.2021

Steinmeier: „Koalition hat Energiewende in den Dreck gefahren“

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat die Koalition in der Energiepolitik massiv angegriffen. „Merkel und ihr Kabinett haben die Energiewende unter öffentlichem Beifall in den Dreck gefahren. Jetzt stecken sie bis zum Hals drin und suchen nach Schuldigen“, sagte Steinmeier der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Maßnahmen zur Energiepreisdämpfung seien notwendig. „Aber um die Energiewende wieder auf die Schiene zu bringen, braucht es Verantwortung und energiepolitische Kompetenz. Und die ist in diesem Kabinett nicht vorhanden“, so Steinmeier.

Quelle: Rheinische Post
                                                                 News_V2