Artikel vom 05.03.2013, Druckdatum 23.10.2019

dena startet Energy Efficiency Award 2013

Ab sofort sind Unternehmen aus Industrie und produzierendem Gewerbe wieder dazu aufgerufen, sich mit vorbildlichen Energieeffizienzprojekten um den Energy Efficiency Award der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2013. Den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis vergibt die dena im Rahmen ihrer Initiative EnergieEffizienz.

Der international ausgeschriebene Wettbewerb steht für Projekte von Unternehmen jeder Größe und Branche offen - gerade auch für kleine und mittlere Betriebe. Voraussetzung ist, dass die Unternehmen erfolgreich Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz im eigenen Betrieb durchgeführt haben. 

Die Bewertung und Auszeichnung erfolgt durch eine Jury mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Erstmalig wird in diesem Jahr im September eine Liste von bis zu 15 Projekten veröffentlicht, die für den Energy Efficiency Award 2013 nominiert sind. Die Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger sowie die Preisverleihung finden im November 2013 auf dem dena-Energieeffizienzkongress statt.

Sieger des vergangenen Jahres war die Firma HARTING. Der Hersteller von Verbindungstechnik wurde für seine ganzheitliche Unternehmensstrategie zur systematischen Senkung des Energieverbrauchs geehrt. Der zweite Preis des Energy Efficiency Awards 2012 ging an das Einzelhandelsunternehmen famila-Handelsmarkt Kiel für den Bau eines energieeffizienten Einkaufszentrums. Der Messtechnikanbieter Endress+Hauser Conducta erhielt den dritten Preis für die konsequente energetische Optimierung seiner Unternehmenszentrale in Gerlingen.

Die Initiative EnergieEffizienz ist eine Kampagne der dena und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Die folgenden Unternehmen unterstützen den Energy Efficiency Award 2013 als Premium-Partner: Imtech Deutschland GmbH & Co. KG und Siemens AG. Schirmherr des Wettbewerbs ist Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler. Alle Informationen zur Teilnahme finden interessierte Unternehmen unter www.EnergyEfficiencyAward.de

Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena),
                                                                 News_V2