Artikel vom 07.03.2013, Druckdatum 20.10.2020

Weiterer „Energiewende-Gipfel“ bei der Bundeskanzlerin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die zentralen Akteurinnen und Akteure der Energiewende für heute Nachmittag ins Kanzleramt eingeladen. Sie möchte mit Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft, der Gewerkschaften, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft deren Einschätzungen zu den Herausforderungen der Energiewende erörtern. Themen sollen insbesondere der Netzausbau/Kraftwerke, die Erneuerbaren Energien und die Gebäude-Energieeffizienz, heißt es auf der Internetseite des Bundesumweltministeriums.

An dem Gespräch nehmen auch der Chef des Bundeskanzleramtes, Ronald Pofalla (CDU), die Bundesminister Rösler (FDP), Altmaier (CDU), Ramsauer (CSU) und die Bundesministerinnen Aigner (CSU) und Wanka (CDU) teil. Unter anderem soll es um das zentrale Förderinstrument zum Ausbau der Erneuerbaren Energien, das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gehen.

Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

                                                                 News_V2