Artikel vom 20.03.2013, Druckdatum 12.04.2021

„Woche der Sonne“ um das Thema Heizen mit Holzpellets erweitert

„Wenn die Energiewende gelingen soll, muss sie auch den Wärmemarkt einbeziehen. Pelletfeuerungen und Solarthermie sind zur Erzeugung erneuerbarer Wärme eine hervorragende Kombination, die Wirtschaftlichkeit und Ökologie optimal vereinen. Sie müssen zum Umbau des Heizungsmarktes eine noch wichtigere Rolle spielen. Daher haben sich BSW-Solar und DEPV darauf geeinigt, die diesjährige Woche der Sonne um das Thema Pellets zu erweitern“, erklären der Geschäftsführer des BSW-Solar, Jörg Mayer, und der geschäftsführende Vorsitzende des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes, Martin Bentele.

Die „Woche der Sonne“ ist die größte Aktionswoche für Solarenergie - und jetzt auch Pellets - in Deutschland. Ziel ist, über die Chancen einer Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien aufzuklären und dadurch den Ausbau der Solarenergie am Energiemix in Deutschland zu fördern. Die Aktionswoche wird vom 26. April bis zum 5. Mai 2013 mit bundesweiten Aktionen stattfinden. Alle, die über Solarenergie informieren möchten, sind aufgerufen sich als Veranstalter zu registrieren und eine eigene Veranstaltung durchzuführen. 

Auch Handwerker/innen, Solarteur/innen und andere Unternehmen aus der Branche können sich beteiligen. Die Teilnahme ist für Veranstalterinnen und Veranstalter kostenfrei. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. organisiert die Aktionswoche jährlich im Mai. Partner sind u.a. die Handwerksverbände, der Bundesverband Erneuerbare Energien, die Deutsche Umwelthilfe und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Im Jahr 2012 schloss die Kampagne mit Rekordergebnissen ab: 500.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich in 5.7000 Veranstaltungen über die Vorteile der Erneuerbaren Energien und insbesondere der Solarenergie Das Handwerk freute sich über erfolgreiche Kundenkontakte: Über 80 Prozent gaben an, durch die Kampagne neue Kundinnen und Kunden gewonnen zu haben. Vorjahresteilnehmer vermeldeten sogar Absatzsteigerungen in erheblichem Umfang. Durch die enge Kooperation mit dem DEPV sollen diese Erfolge nun weiter ausgebaut werden. 

Quelle: Woche der Sonne

                                                                 News_V2