Artikel vom 25.05.2013, Druckdatum 24.02.2020

BBU ruft zur Unterzeichnung der Online-Petition für Fracking-Verbot auf

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) unterstützt die Online-Petition der Bürgerinitiativen für ein Verbot von Fracking und ruft zur Unterzeichnung der Online-Petition auf. Unter der Adresse www.petition-fracking.de können Bürgerinnen und Bürger die Korbacher Resolution der Bürgerinitiativen gegen Fracking unterstützen.

Über zwanzig Bürgerinitiativen als Erstunterzeichner fordern von Bund, Ländern und Europäischer Union: 

- Ein sofortiges ausnahmsloses Verbot sämtlicher Formen von Fracking bei der Erforschung, Aufsuchung und Gewinnung fossiler Energieträger. Dies ist unabhängig davon, ob die Rissbildung mit oder ohne den Einsatz giftiger Chemikalien, hydraulisch oder andersartig erzeugt wird. 

- Ein generelles Import- und Handelsverbot von „gefrackten“ fossilen Energieträgern. 

- Ein generelles Verbot der Verpressung des Rückflusses oder der untertägigen Ablagerung von Fluiden und Lagerstättenwässer. 

- Eine Novellierung des Bergrechts. Die höchsten Umweltstandards und Beteiligungsrechte der Öffentlichkeit haben im Fokus der Novellierung zu stehen. 

- Ein konsequentes Umsetzen der politisch beschlossenen Energiewende, d.h. Abkehr von fossilen Brennstoffen, Ausbau der erneuerbaren Energien und Steigerung der Energieeffizienz.

EU-Kommissar Oettinger will mit Fracking Energie auf Kosten der Umwelt und des Trinkwassers gewinnen. Umweltminister Altmeier entwirft im 2-Wochen-Takt neue Gesetze, mit denen Fracking in Deutschland ermöglicht werden soll, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Unter der Adresse www.petition-fracking.de können Bürgerinnen und Bürger die Korbacher Resolution der Bürgerinitiativen gegen Fracking unterstützen.

„Reihen auch Sie sich ein in den Widerstand gegen diese Risikotechnologie. Erhöhen Sie mit Ihrer Unterschrift in der Online-Petition den Druck auf die Bundesregierung, Bundestag und die Landesregierungen, um Fracking zu verhindern. Einfach auf der Startseite des BBU www.bbu-online.de unter dem Symbol mit der Hand „Stop Fracking“ auf „Online-Petition“ klicken“, erläutert Ulla Weiß vom Vorstand des Bundesverbands Bürgerinitiativen Umweltschutz die Vorgehensweise.

Quelle: Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)
                                                                 News_V2