Artikel vom 29.05.2013, Druckdatum 12.04.2021

Conergy meldet weiteren Photovoltaik-Park in Griechenland

Conergy liefert die Komponenten für ein weiteres 500 Kilowatt starkes Photovoltaik Kraftwerk in Griechenland. Conergys langjähriger Partner Solar Element zeichnet bei diesem Projekt als Generalunternehmer verantwortlich und schloss die Anlage vor Kurzem ans Netz an. Der Solarstrompark befindet sich in Amideo in der nordgriechischen Region Florina.

Auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern produzieren die rund 2.000 Module der Conergy „P-Serie“ des Solarkraftwerks in Amideo künftig etwa 740.000 Kilowattstunden sauberen Sonnenstrom im Jahr. Diese werden von den 31 Conergy IPG Wechselrichtern ins Stromnetz eingespeist und versorgen so über 210 Haushalte in der Region mit nachhaltiger Energie aus der hellenischen Sonne Gleichzeitig vermeidet der Solarstrompark jährlich mehr als 370 Tonnen CO2 – das entspricht in etwa dem Ausstoß von 770 großen LKW, die die bekannte Gemüsespezialität „piperies florinis“ (Florina-Paprika) aus der nordgriechischen Provinz über die knapp 550 Kilometer lange Strecke in die Hauptstadt Athen transportieren.

„Trotz der nach wie vor angespannten wirtschaftlichen Situation, die sich auch auf die Solarbranche im Land auswirkt, verzeichnet Conergy hier sehr gute Erfolge. Dieses neue Solarkraftwerk ist bereits Nummer sechs seit Jahresbeginn“, sagte Conergy Griechenland-Chef Dr. Stefanos Melissopoulos. „Mit unserer langjährigen Erfahrung und unserem engmaschigen Netzwerk an zuverlässigen Partnern wie Solar Element sind wir jederzeit ganz nah am Kunden. So bieten wir ihnen maßgeschneiderte Lösungen von höchster Qualität und damit eine sichere Investition, auf die sie vertrauen können. Das zahlt sich auch in Griechenland weiter aus.“

Giorgos Gidarakos, Geschäftsführer von Solar Element ergänzte: „Conergy steht uns bereits seit mehreren Jahren als kompetenter und starker Partner zur Seite. Wir haben hervorragende Erfahrungen mit Conergys Systemen und Services gemacht und setzen deshalb nicht nur bei diesem Projekt sondern auch in Zukunft auf die bewährte Conergy Qualität. Denn so können wir sicher sein, dass die Solaranlagen unserer Kunden zuverlässig laufen und langfristig hohe Erträge bringen. Gleichzeitig leisten wir damit einen Beitrag zur Stärkung der Branche und unserer heimischen Wirtschaft.“ 

Quelle: Conergy AG
                                                                 News_V2