Artikel vom 25.06.2013, Druckdatum 03.12.2022

SAP steigt bei DESERTEC ein

Die SAP Deutschland AG & Co. KG hat eine Kooperation mit der DESERTEC Foundation geschlossen und ist nun offizieller DESERTEC-Partner. Das IT-Unternehmen aus Walldorf wird die DESERTEC Foundation bei der weltweiten Beförderung und Verbreitung des DESERTEC-Konzeptes unterstützen. „Wir glauben, dass das DESERTEC-Konzept ein wegweisender Lösungsbaustein für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung ist und unterstützen daher die DESERTEC Foundation bei der weltweiten Umsetzung“, so Dirk Hakenes, Vice President Utilities, SAP Deutschland AG & Co. KG.

Im Rahmen des ersten gemeinsamen Projektes wird SAP die DESERTEC Foundation bei der Konzeption eines internationalen Stakeholder-Dialogs begleiten. Dieser Stakeholder-Dialog dient der Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitskriterien für Kraftwerksprojekte mit erneuerbaren Energien in Wüstengebieten. SAP wird hier eine wichtige beratende Säule innerhalb der Nachhaltigkeitskriterien übernehmen und IT-strategische Aspekte bei der Konzeption beisteuern. Darüber hinaus unterstützt SAP die Kommunikation im internen Austausch der Stakeholder-Community durch kollaborative Tools und Projektmanagement-Lösungen.

„SAP ist nicht nur in seinem Marktsegment extrem erfolgreich, sondern als Konzern auch in Sachen Nachhaltigkeit absolut vorbildlich. Mit SAP haben wir einen Partner gefunden, der perfekt in unser globales Netzwerk passt und die DESERTEC-Vision weltweit mit zum Erfolg führen kann“, so Thiemo Gropp, Vorstand der DESERTEC Foundation.

Die Nachhaltigkeitskriterien wurden in Form des DESERTEC-Kriterienkatalogs vor wenigen Wochen erstmals publiziert. Die Kriterien sowie ihre Weiterentwicklung mittels Stakeholder-Dialog vor allem in der Region des Nahen Ostens und Nordafrikas stehen im Fokus einer Podiumsveranstaltung im Rahmen einer Tagung in der Frankfurt School of Finance am 26.6.2013.

Die DESERTEC Foundation ist eine gemeinnützig tätige Stiftung mit Sitz in Berlin, die sich der Vision einer Versorgung mit erneuerbaren Energien aus Wüstenregionen verschrieben hat. Sie ist weltweit tätig und fördert mit ihrer Arbeit die Umsetzung vor allem von solarthermischen Kraftwerken mit dem Ziel, schnell große Kapazitäten Erneuerbarer Energie für einen wachsenden Weltenergiebedarf zur Verfügung zu stellen und damit vielen Menschen den Zugang zu einer nachhaltigen und CO2-freien Energieversorgung zu ermöglichen.

Die DESERTEC-Kriterien finden Sie hier: www.Desertec.org/Desertec-Kriterien
Informationen zu DESERTEC finden Sie hier: www.Desertec.org/de/Konzept

Quelle: DESERTEC Foundation

                                                                 News_V2