Artikel vom 03.07.2013, Druckdatum 24.01.2021

22,1 Prozent des Stroms in Deutschland 2012 durch Erneuerbare erzeugt

Im Jahr 2012 erhöhte sich der Anteil des durch Erneuerbare Energien erzeugten Stroms von 16,4 Prozent auf 22,1 Prozent. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der vorläufigen Daten der Arbeitsgruppe Energiebilanzen (AGEB) mit. 16,1 Prozent des Stroms wurde 2012 durch Kernenergie erzeugt. 2010, vor dem Reaktorunfall in Fukushima, hatte dieser Anteil noch bei 22,4 Prozent gelegen. Insgesamt wurden 2012 in Deutschland 617,6 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt.

Quelle: Statistisches Bundesamt (Destatis)
                                                                 News_V2