Artikel vom 05.07.2013, Druckdatum 09.12.2019

Green City Energy erhält Auszeichnungen

Für seine nachhaltige und ökologisch vorteilhafte Sanierung und Modernisierung von französischen Kleinwasserkraftwerken wurde Green City Energy (München) jetzt mit dem renommierten Energy Globe Award für das Land Frankreich ausgezeichnet. Am selben Tag wurde Green City Energy außerdem der Nachhaltigkeitspreis der Biobrauerei Neumarkter Lammsbräu in der Kategorie Unternehmen für nachhaltige Unternehmensphilosophie verliehen.

Aus über 1.000 Bewerbungen wurde Green City Energy für die Idee der "Revitalisierung und Modernisierung von bestehenden französischen Wasserkraftwerken als Bürgerbeteiligungsmodell" von der Fach-Jury ausgewählt und als bestes Länderprojekt für Frankreich mit dem Energy Globe Award France ausgezeichnet. Bei dem Preis mit 161 teilnehmenden Nationen handelt es sich um einen weltweit bedeutenden Umweltpreis. Er wird jährlich an Projekte mit Fokus auf Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Ressourcenschonung vergeben. Über die Vergabe entscheidet eine renommierte und internationale Jury, zu deren Mitgliedern unter anderem die indische Umweltpolitikerin und Aktivistin Maneka Gandhi sowie Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher, Vordenker der ökosozialen Marktwirtschaft und geistiger Vater der Global Marshall Plan Initiative, zählen.

Die Urkunde wurde am 4. Juli im österreichischen Generalkonsulat in München in feierlichem Rahmen durch Dr. Michael Scherz, Konsul für Handelsangelegenheiten übergeben. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, so Jens Mühlhaus, Vorstand von Green City Energy. „Der Energy Globe Award ist eine wichtige Anerkennung für die gute Arbeit unseres Teams an den Standorten in München und Toulouse. Wir begreifen die Auszeichnung als Ansporn, auch in Zukunft mit neuen Ideen Schrittmacher für die Energiewende in Europa zu sein“, so Mühlhaus weiter. 

Am selben Tag am Abend wurde Green City Energy zusammen mit dem „Mutter“-Verein Green City e.V. und dem Schwester-Unternehmen Green City Projekt GmbH als gemeinsame Green City-Gruppe für seine nachhaltige Unternehmensphilosophie der Nachhaltigkeitspreis der Biobrauerei Neumarkter Lammsbräu in der Kategorie Unternehmen verliehen. „Erstmals erhält die Green City-Gruppe übergreifend einen Preis für das Streben nach einer lebenswerteren Stadt, nachhaltiger Mobilität und einer zukunftsweisenden Versorgung aus Erneuerbaren Energien“, freut sich Martin Glöckner, Geschäftsführer von Green City e.V. 

Quelle: Green City Energy AG
                                                                 News_V2