Artikel vom 06.08.2013, Druckdatum 24.01.2021

DGS Leitfaden Photovoltaische Anlagen in englischer Sprache

Seit dem Projekt „green pro“ aus dem Jahre 2002 wurden die Leitfäden der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) in viele Sprachen übersetzt. Allen voran die englischen Versionen. Der DGS-Partner earthscan (routledge) übernahm nunmehr zum dritten Mal die Übersetzung des DGS Photovoltaik Bestsellers „Planning and Installing Photovoltaic Systems – A Guide for Installers, Architects and Engineers“. Dieser ist seit Juli 2013 auch in Deutschland erhältlich.

Die 3. englische Auflage basiert laut DGS auf der letzten deutschen Auflage des Leitfadens Photovoltaische Anlagen und beinhaltet neben dem Basiswissen zu Photovoltaik Anlagen viele neue Informationen, Anforderungen und Richtlinien in 10 komplett überarbeiteten Kapiteln. Auf über 500 Seiten erfahren Sie alles zu fach- und normgerechter Planung, Bau und Installation von Photovoltaik Anlagen.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Inhalte des Leitfaden unter www.dgs-berlin.de. Zu beziehen ist der englische Leitfaden für 119,- Euro bei der DGS Berlin oder direkt bei routledge unter www.routledge.com

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie Deutschlands älteste Solarenergievereinigung, ist bundesweit aktiv. Ihre knapp 3.000 individuellen Mitglieder und Mitgliedsunternehmen sind regional organisiert. Die gemeinnützige DGS ist zudem ein anerkannter Verbraucherschutzverband. Sie vertritt die Interessen von Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie Anwenderinnen und Anwendern für die Bereiche Erneuerbare Energie und der rationellen Verwendung von Energie.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS)
                                                                 News_V2