Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (208)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zum Lexikon... 

Ökostrom



Ökostrom ist umweltschonend hergestellter Strom. In Deutschland ist das vor allem Strom aus den Erneuerbaren Energiequellen Wind- und Wasserkraft, Biomasse (zum Beispiel durch Verfeuern von Holzabfällen) sowie zu einem geringen Teil Solarstrom aus Photovoltaik-Anlagen. Auch Strom aus Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung gilt als Ökostrom, obwohl dabei meist fossile Energieträger wie Erdgas verfeuert werden. Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen produzieren jedoch gleichzeitig Strom und Wärme, was viel effizienter und daher klimaschonender ist als die reine Stromerzeugung. Empfehlenswerte Ökostrom-Tarife sind laut Stiftung Warentest solche, die den Bau neuer Ökostrom-Anlagen fördern – und zwar über die gesetzliche Förderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hinaus. Der Anbieter sollte also in neue Ökostrom-Kraftwerke investieren, die nicht bereits durch das EEG gefördert werden. Solche Ökostrom-Tarife haben einen direkten Umweltnutzen, weil durch den Bezug konventioneller Strom vom Markt verdrängt wird. Erkennbar sind diese am „Grüner Strom Label“ und das „ok power-Label“, die von Naturschutz- und Verbraucherverbände vergeben werden. Beide Label kennzeichnen Ökostrom-Angebote, die den Neubau umweltschonender Kraftwerke garantieren, so Stiftung Warentest. Wer mit der Wahl eines Stromversorgers ein Zeichen für Klimaschutz und Energiewende setzen will, sollte einen Anbieter wählen, der ausschließlich umweltschonend erzeugten Strom verkauft, also weder Atom- noch Kohlestrom im Angebot hat. Im Test von Stromtarifen der Stiftung Warentest (test 10/2009) waren das: EWS Schönau, Greenpeace Energy, Lichtblick und Naturstrom.


  

Vorheriger Begriff:
Ökobilanz
Nächster Begriff:
Überschwemmungen





Nachrichten lesen ...

des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Berlin, stieg 2006 die Produktion vo Ökostrom in Deutschland weiter kräftig an: Erneuerbare Energien lieferten mit
...Artikel lesen

(test 10/2009) waren das: Greenpeace Energy, Lichtblick, Naturstrom und EWS Schönau Ökostrom muss nicht teurer sein und ist oft sogar billiger
...Artikel lesen

jüngsten Nachrichten aus der Ökostrom-Branche irritiert: Atomstrom wird umdeklariert und al Ökostrom verkauft. Damit man sicher gehen kann, keinen Atom- oder
...Artikel lesen

Wind- und Wasserkraft stammt. Insgesamt fließen dann über 4 Millionen Kilowattstunde Ökostrom nach Lüneburg. Diese Menge entspricht dem durchschnittlichen Verbrauch von
...Artikel lesen

laufen Computer und Fahrstühle im Terminal sowie die steuerbaren Schiffsrampen mi Ökostrom von LichtBlick. Denn der Hamburger Ökoenergieanbieter versorgt den PORT
...Artikel lesen



Mehr Veranstaltungs-Infos ...

Elektzizitätswirtschaft, Wissenschaft, Marketing, NGOs undVertreter der Energiepolitik zeigen die Marktchancen vo Ökostrom auf,praxisnah und wissenschaftlich fundiert.
...Artikel lesen






 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.08.2017 22:31
                                                                 Lexi_V1