Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (208)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zum Lexikon... 

Hitzewellen



Hitzewellen, Dürren und großflächige Brände verursachten zwischen 1980 bis 2011 15 Prozent (160 Milliarden US-Dollar) der wirtschaftlichen Schäden aus Extremwetterereignissen. Über die Hälfte dieser Schäden entfiel dabei auf Dürren. Der Klimawandel wird künftig das Auftreten extrem trockener und heißer Wetterlagen beeinflussen. Das Schadenpotenzial von Dürren und Hitzewellen wird häufig unterschätzt, weil ihre Auswirkungen erst allmählich spürbar werden. Sie betreffen aber innerhalb großflächiger Gebiete sämtliche Bereiche: Privathaushalte ebenso wie die Infrastruktur, die Energieversorgung bis hin zur Landwirtschaft. Zudem begünstigen lange Trockenperioden den Ausbruch von Wald- oder Buschbränden und deren Ausbreitung. In den letzten Jahren gab es neue Höchsttemperaturrekorde. So war 2012 in den USA bisher (Stand September 2012) das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1895. Die mittlere Temperatur lag um 2,1°C über dem Jahrhundertdurchschnitt. Über zwei Drittel der Anbauflächen waren von der Dürre in diesem Jahr betroffen, die eine der extremsten der letzten 50 bis 100 Jahre war. (Stand: 2012, Munich Re)


  

Vorheriger Begriff:
HGÜ
Nächster Begriff:
Immissionen





Nachrichten lesen ...

länderübergreifendem Handeln auf.Konkrete Maßnahmen sind beispielsweise die Schaffung von Frühwarnsystemen fü Hitzewellen und Überschwemmungen, die Stärkung von Krankheitsüberwachung und die systematische
...Artikel lesen

Complutense de Madrid. „In den letzten zehn Jahren gab es beispiellos Hitzewellen wie 2012 in den USA, 2010 in Russland, 2009
...Artikel lesen

Complutense de Madrid. „In den letzten zehn Jahren gab es beispiellos Hitzewellen wie 2012 in den USA, 2010 in Russland, 2009
...Artikel lesen

Dim Coumou vom PIK. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben sich au Hitzewellen konzentriert, die die üblichen natürlichen Schwankungen in den Temperaturen
...Artikel lesen

den gegenwärtigen Stand der Forschung auf und liefert neue Analysen z Hitzewellen und zum regionalen Meeresanstieg. Natürlich bleiben hierbei Unsicherheiten“, erklärt
...Artikel lesen








 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.08.2017 22:40
                                                                 Lexi_V1