Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
01.05.2007

Der italienische Fotovoltaik-Markt aus Sicht der Marktteilnehmer

Trotz attraktiver Einspeisetarife und günstiger klimatischer Bedingungen habe der italienische Fotovoltaik Markt sein Potenzial bisher nicht ausschöpfen können, stellt der Marktforscher EuPD Research fest. Welche Ursachen gibt es dafür? Wie schätzen Marktteilnehmer das zukünftige Wachstum ein? Die EuPD Research-Studie „The Italian Photovoltaic Market 2006/07 – Basics, Potentials, Risks“ liefert neben Antworten auf solche Fragen Analysen und Einschätzungen sowie eine umfassende Darstellung der aktuellen Förderpolitik.

Das 2005 in Kraft getretene Förderdekret „Conto Energia“ setzte einen Meilenstein für die Entwicklung eines boomenden italienischen Fotovoltaik Marktes. Doch, so der Marktforscher EuPD Research, das komplizierte System sei schwer durchschaubar gewesen und hätte vielen Marktteilnehmern Schwierigkeiten bereitet. Ende Februar 2007 ist eine Neuregelung des „Conto Energia“ in Kraft getreten. Die neue Regelung nimmt Abstand von der bisherigen Förderung nach Systemleistungen und sieht eine Mischvergütung aus Leistung und Systemtyp vor.

Während im vorigen Dekret vor allem Systeme von 20 bis 50 Kilowattpeak (kWp) gefördert wurden, liegt der Fokus nun auf den Kleinanlagen von bis zu drei kWp. Damit wird ab nun vor allem der Endverbraucher angesprochen, dem im besten Fall (voll integriertes System) 0,49 Euro Förderung pro Kilowattstunde (kWh) zustehen. Doch auch die Integration von Systemen wird stärker gefördert. Voll integrierte Systeme über 20 kWp erhalten immerhin 0,44 Euro pro kWh. Freiflächenanlagen über 20 kWp werden mit 0,36 Euro am geringsten gefördert. Die Einspeisetarife werden auf 20 Jahre garantiert. 2009 wird das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Umwelt die Tarife neu begutachten. 

Die Studie „The Italian Photovoltaic Market 2006/07 – Basics, Potentials, Risks“ des Markt- und Meinungsforschers EuPD Research liefert neben einer umfassenden Darstellung der aktuellen Förderpolitik auch Analysen der sich entwickelnden Marktstruktur und gibt Einschätzungen zum Marktpotenzial. In der Studie werden sowohl bestehende Vertriebsstrukturen, als auch die Preisentwicklung und Trends im Absatzmarkt erläutert. Die empirische Analyse basiert auf Tiefeninterviews mit Marktteilnehmern wie Distributoren, Großhändler und Systemintegratoren, die zusammen 80 Prozent des italienischen Fotovoltaik Marktes in 2005 repräsentieren. Ergänzt werden die Ergebnisse durch die Einschätzungen von Herstellern, Verbänden und Solarexperten.

Die Studie kostet 680,00 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten. Großhändler, Distributoren und Systemintegratoren, die Mitglied des italienischen Fotovoltaikverbandes GIFI sind, erhalten die Studie zum Vorzugspreis von 480 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten. Teilnehmer der Studie können sie zum Preis von 180 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten erwerben. Gegen einen Aufpreis von 200 Euro ist die Studie zusätzlich in digitaler Form auf CD-ROM erhältlich. Mehr Infos unter www. europressedienst.com.

Quelle: Europressedienst (EuPD), Bonn

  

Vorheriger Artikel:
REC: Weiterer Ausbau der Silizium- und Waferproduktion geplant
Nächster Artikel:
Q-Cells AG begrüßt 1.000 Mitarbeiter

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 09.12.2019 23:13
                                                                 News_V2