Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
11.05.2007

„Schalt ab!…fürs Klima“

Die Forderungen an Politik und Wirtschaft zur radikalen Umkehr angesichts des Klimawandels und seiner Gefährdung für die gesamte Menschheit sind das Eine. Das Andere sind die ganz konkreten Handlungen vor der eigenen Haustüre – oder gar im eigenen Haus. Die Bürgerinitiative „Schalt ab!…fürs Klima“ appelliert deshalb an alle Bürgerinnen und Bürger, in den Tagen des G8-Gipfels in Heiligendamm gemeinsam jeweils für eine Viertelstunde den Strom ihrer Haushalte abzuschalten.

In einer Emnid-Umfrage vom März 2007 wurde bereits klar, so die Initiatorinnen und Initiatoren der Kampagne „Schalt ab!…fürs Klima“, dass „über 90 Prozent aller Bundesbürgerinnen und -bürger den Schutz des Klimas zu den wichtigsten Aufgaben zählen“. 

Laut Bundesumweltminister Gabriel sollen auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsgipfel vom 6. bis 8. Juni in Heiligendamm die „echten Verhandlungen“ beginnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel machte bereits im Januar diesen Jahres klar: „Wir brauchen ein schnelles und entschiedenes Handeln, um den Temperaturanstieg weltweit auf 2 Grad Celsius zu begrenzen. Mein Ziel ist es, möglichst alle Staaten in die Verantwortung für den Klimaschutz einzubinden.“

Die Bürgerinitiative „Schalt ab!…fürs Klima“ möchte auf die Aufforderung des früheren UNEP-Chefs, Dr. Klaus Töpfer, zur Mobilisierung des bürgerschaftlichen Engagements für wirksame Klimaschutzmaßnahmen reagieren und appelliert an jede Bürgerin und jeden Bürger, ihren Willen für verbindliche Klimaschutzmaßnahmen in einer gemeinsamen Aktion zu unterstreichen. Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für mehr verbindlichen Klimaschutz aussprechen, werden dazu aufgerufen, in den Tagen des G8-Gipfels, jeweils von 19.45 Uhr bis 20.00 Uhr, den Strom ihrer Haushalte abzuschalten.

Schirmherr der Kampagne „Schalt ab!…fürs Klima“ ist Dr. Franz Alt: „Es ist Zeit aufzuwachen. Die Bürgerinnen und Bürger von Sydney haben es geschafft, für eine Stunde den Strom abzuschalten. Also schaffen wir das auch für dreimal 15 Minuten. Geben wir den Politikerinnen und Politikern in Heiligendamm dieses wichtige Signal von unten.“

Gerade für Deutschland als weltweit führendes Land in der Klimaschutztechnologie, so die Bürgerinitiative, eröffneten sich hier zugleich eine historische Chance: „Wenn wir uns zum Beispiel heute dazu entschließen, unseren Strombedarf ausschließlich aus regenerativen Energiequellen decken zu wollen, würden wir dieses Ziel innerhalb weniger Jahrzehnte erreichen. Von Deutschland aus könnte die dritte Industrierevolution in die Welt getragen werden und das hätte, außer konsequentem Klimaschutz, ein enormes Potenzial an zukunftsfähigen und sinnvollen neuen Arbeitsplätzen zur Folge.“

Mehr zur Kampagne und zur Bürgerinitiative „Schalt ab!…fürs Klima“ unter www.schaltab.net

Quelle: Bürgerinitiative „Schalt ab!…fürs Klima“



  

Vorheriger Artikel:
RegioSolar – neue Webseite geht Ende dieser Woche online
Nächster Artikel:
Deutsche Solarthermie-Technologieplattform vor der Gründung

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 12.11.2019 03:09
                                                                 News_V2