Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
27.09.2007

ersol AG gewinnt Solar Semiconductor als neuen Zellkunden

Die ersol Solar Energy AG (ersol) liefert ab 2008 multi- und monokristalline Silizium Solarzellen an den in Indien und USA ansässigen Modulproduzenten Solar Semiconductor Pvt. Ltd. Zu diesem Zweck haben beide Unternehmen auf der diesjährigen US-amerikanischen Fotovoltaik Messe Solar Power einen Langfristliefervertrag unterschrieben, der bis 2017 läuft. Das Vertragsvolumen umfasst nach Angaben der ersol rund 126 Millionen Euro.

Es ist vorgesehen, dass ersol Anzahlungen (sog. „Downpayments“) von Solar Semiconductor erhält, die dem international tätigen Modulfertiger später beim Bezug von Solarzellen in Form einer Kaufpreisreduzierung angerechnet werden. Die Module, die mit ersol Solarzellen gefertigt werden, verwendet Solar Semiconductor neben dem US-Markt auch in Projekten in Indien.

„Die Fotovoltaik Märkte USA und Indien weisen ein erhebliches Wachstumspotenzial auf. Durch die Zelllieferungen an Solar Semiconductor werden unsere Produkte nun noch stärker Eingang in den aufstrebenden US-amerikanischen Markt finden. Außerdem ist der indische Solarmarkt für uns äußerst spannend“, so ersols Vorstandsvorsitzender Dr. Claus Beneking nach Vertragsunterzeichnung.

Hari Surapaneni, Vorsitzender des Vorstands von Solar Semiconductor, ist von der Qualität der ersol Hochleistungszellen überzeugt: „ersol gilt als Pionier bei der Fertigung von monokristallinen 3-Busbar-Zellen. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam nun unseren Kunden hocheffiziente Solarmodule anbieten können.“ 

Quelle: ersol Solar Energy AG (ersol)


  

Vorheriger Artikel:
BEE: BDI rechnet mit unrealistisch niedrigen Ölpreisen
Nächster Artikel:
EPURON weiht zwei neue Fotovoltaikparks in Bayern ein

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 11.12.2019 10:56
                                                                 News_V2