Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
24.09.2009

Photovoltaik macht Schule: Conergy realisiert zweites Solarstromprojekt in Nordwestmecklenburg

Auf dem Dach des Gymnasiums Gadebusch wird ab sofort umweltfreundlich Solarstrom produziert: Investor Gerwin Klotz von der ReSo Power GmbH und Co. KG und der Hamburger Solaranbieter Conergy haben die neue Photovoltaik Anlage in Gadebusch jetzt offiziell in Betrieb genommen. Über ein vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU e.V) gefördertes Display können die Gymnasiasten die Erträge der Anlage selbst überwachen. Ziel ist, das Verständnis von Kindern und Jugendlichen für den Einsatz Erneuerbarer Energien zu fördern.

Auf dem Schuldach installierte Conergy mit einem Partnerunternehmen in nur dreiwöchiger Bauzeit insgesamt 690 Solarmodule, die künftig das einfallende Sonnenlicht in sauberen Solarstrom umwandeln.

Die Photovoltaik Anlage auf dem Gadebuscher Gymnasium ist bereits das zweite Solarstromprojekt, das Investor Gerwin Klotz und die Conergy Deutschland GmbH gemeinsam realisieren: Bereits im Frühjahr dieses Jahres hat Conergy auf dem Grevesmühlener Gymnasium eine Photovoltaik Anlage mit einer Spitzenleistung von 70 kWp erfolgreich ans Netz gebracht.

„Klimaschutz beginnt lokal, vor der eigenen Haustür“, kommentierte Landrätin Birgit Hesse die erfolgreiche Inbetriebnahme der neuen Solarstromanlage in Gadebusch. „Mit der Entscheidung für eine regenerative Energiegewinnung leistet Herr Klotz einen wichtigen Beitrag für die Umwelt und damit für die Zukunft unser Kinder“, lobte die Landrätin das Engagement des Investors. Der Landkreis Nordwestmecklenburg stellt die rund 600 Quadratmeter große Dachfläche des Gymnasiums für die Laufzeit des Projekts zur Verfügung.

Zu der Solaranlage gehört auch ein vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU e.V) gefördertes Display, über das die Gymnasiasten die Erträge der Anlage selbst überwachen. Zusätzlich können die Schüler sämtliche Leistungsdaten der PV Anlage aus dem Internet unter www.klimaschutzschule.de herunterladen. Das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU e.V) führt das Projekt „Solarsupport - Erneuerbare Energien (EE) sichtbar machen!“ in Verbund mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS) durch und fördert so das Verständnis von Kindern und Jugendlichen für den Einsatz Erneuerbarer Energien.

„Photovoltaik ist auch hier in Norddeutschland ein sicheres und lukratives Investment“, bestätigt Norbert Apfel, Geschäftsführer der Conergy Deutschland GmbH. „Der Standort in Gadebusch eignet sich beispielsweise hervorragend für den Einsatz von Solartechnologie, da die Module die Sonneneinstrahlung auf dem Süddach der Schule optimal ausnutzen können. Damit setzt die Gemeinde Gadebusch ein wichtiges Zeichen für eine zukunftsweisende Energieversorgung“, so Apfel.

Das zahlt sich für den Betreiber auch finanziell aus: Bis zu 42,13 Cent erhält ein Solarstromproduzent für jede Kilowattstunde Strom die er im Jahr 2009 ins öffentliche Netz einspeist - 20 Jahre garantiert durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Insgesamt wird die Anlage in Nordwestmecklenburg jährlich rund 50.000 Kilowattstunden sauberen Sonnenstrom produzieren. Das ist genug, um rund 13 Haushalte in Gadebusch und Umgebung ganzjährlich mit Strom zu versorgen. Dieses Engagement lohnt sich auch für die Umwelt: Mehr als 750 Tonnen des schädlichen Treibhausgases CO2 können durch den Betrieb der Anlage über die 20-jährige Laufzeit eingespart werden.

Quelle: Conergy Deutschland GmbH

  

Vorheriger Artikel:
Solartechnik in Thüringen und Sachsen-Anhalt Berlin
Nächster Artikel:
CleanTech Studienreihe: Ersten Band „Solarenergie“ veröffentlicht

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 05.04.2020 05:54
                                                                 News_V2