Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
21.12.2011

Solar Millennium AG: Insolvenzantrag gestellt

Die Erlanger Solar Millennium AG hat heute beim Amtsgericht Fürth einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Als Begründung gab das Unternehmen den schleppenden Verlauf des Verkaufs der US-Projektpipeline an. Auch die Verhandlungen mit Investoren über einen Einstieg in das spanische Projekt Ibersol hätten zu keinem Abschluss geführt werden können.

Das Unternehmen habe sich bereits seit September in weit fortgeschrittenen Verhandlungen zum Verkauf der US-Projektpipeline befunden, heißt es in der entsprechenden Pressemeldung. Es bestehe weitgehendes Einvernehmen über die Transaktion; wesentliche Verträge seien bereits unterzeichnet worden. Allerdings seien einzelne Bedingungen für die Wirksamkeit der Verträge bislang nicht eingetreten. Höhe und Zeitpunkt der Zahlungsflüsse habe bis zuletzt nicht verbindlich bestätigt werden können.

Auch intensive Verhandlungen mit Investoren über einen Einstieg in das Projekt Ibersol hätten nicht zu einem Abschluss geführt werden können, teilt die Solar Millennium weiter mit. Beide Transaktionen hätten laut Solar Millennium über den aktuellen Liquiditätsbedarf hinaus Mittel generieren sollen, die die Basis für eine Weiterentwicklung der Gesellschaft gelegt hätten. Vorstand und Aufsichtsrat gaben in der Pressemeldung ihrem Bedauern über diese Entwicklung Ausdruck. Im Bemühen, für Aktionärinnen und Aktionäre sowie Gläubiger vorhandene Werte zu erhalten, hätten sich die Organe der Gesellschaft zu diesem Schritt gezwungen gesehen, heißt es in der Pressemitteilung abschließend. 

Quelle: Solar Millennium AG

  

Vorheriger Artikel:
Neue Photovoltaik-Vergütungssätze ab 1. Januar 2012
Nächster Artikel:
Solar Millennium AG: Prüfung der Unternehmenssituation hat bereits begonnen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 20.07.2019 13:58
                                                                 News_V2