Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
03.05.2012

Talesun und Abele Solar vereinbaren Rahmenvertrag über 2 MW

Die Talesun Solar Germany GmbH und die Abele Solartechnik GmbH gehen gemeinsame Wege: Beide Unternehmen geben ein Lieferabkommen für das erste Halbjahr 2012 bekannt. Mit dem Abschluss des Rahmenvertrags über die Lieferung von Photovoltaik Modulen mit einer Gesamtleistung von 2 MW unterstreicht Kurt Abele, Inhaber der Abele Solartechnik, seine Überzeugung für den Ausbau der Photovoltaik in Deutschland auch in Zeiten der Absenkung der Einspeisevergütung.

Die Abele Solar und Gebäudetechnik GmbH ist seit vielen Jahren am deutschen Solar-Markt aktiv. Bereits 1996 hat Firmeninhaber Kurt Abele seine erste Photovoltaik Anlage gebaut. Noch vor dem Inkrafttreten des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG), setzte er auf den Ausbau der Sonnenkraft in Deutschland. 

„Wir sind nach wie vor von der Rentabilität der Photovoltaik in Deutschland überzeugt und setzen uns mit jedem Solarkraftwerk weiter für die Energiewende ein“, so Kurt Abele. „Deswegen haben uns bewusst für die Module von Talesun entschieden: sie punkten durch ihre hohe Qualität und das ausgesprochen gute Preis-Leistungsverhältnis“, so Kurt Abele.

Der Geschäftsführer der Talesun Solar Germany GmbH, Joachim Simonis, teilt die Leidenschaft für den Ausbau der Sonnenenergie fern des EEG: „Energie aus Erneuerbaren Quellen herzustellen, ist der Schlüssel zur Unabhängigkeit von fossilen und atomaren Energiequellen. Das rechnet sich schon heute und in der Zukunft.“

Der Einsatz der Module ist vor allem im Rems-Murr-Kreis vorgesehen. Die Kernregion der Firma Abele bietet beste Bedingungen für Aufdach- und Freiflächenprojekte. Momentan verzeichnet Abele insbesondere eine erhöhte Nachfrage bei Besitzern von Einfamilienhäusern. Die gute Auftragslage stimmt den Solarpionier positiv und daher plant er auch für 2012 mit einem weiteren Ausbau seines Unternehmens. Die Einstellung qualifizierter Fachkräfte ist dabei fest vorgesehen.

Quelle: Talesun Solar Germany GmbH

  

Vorheriger Artikel:
Neue Speicher für die Energiewende
Nächster Artikel:
Studie: Selbstversorgung mit Solarstrom und Solarwärme bietet wachsendes Sparpotenzial

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 23.09.2020 06:01
                                                                 News_V2