Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
08.03.2013

Deutschland als Vorbild

Am 07. März 2013 besuchte ein japanisches Filmteam das Photovoltaik Unternehmen B5 Solar (Wustermark), um alles über die solare Stromproduktion zu erfahren. Das Filmteam möchte nach der schrecklichen Nuklear-Katastrophe in Fukushima (März 2011) einen alternativen Weg zur Stromproduktion aufzeigen und dabei die Chancen als auch eventuelle Hürden in einer Dokumentation beleuchten.

Als besonders wissenswert sah das Filmteam die Entwicklung des deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetzes und dessen unsachgemäße Kürzung an. Hier habe leider klar deutlich gemacht werden müssen, dass vor allem das deutsche produzierende Gewerbe in punkto Photovoltaik doch erhebliche Rückschläge aufgrund der unangebrachten Kürzungen hinnehmen musste, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. 

Umso interessanter hätten die japanischen Journalisten den neu eingeschlagenen Weg der deutschen Solarbefürworter erachtetet: Der Weg heißt laut B5 Solar Unabhängigkeit vom Energieversorger und eine volle Kostenkontrolle im energetischen Bereich. Hinzu kommen die unzähligen Kombinationen mit alternativen Heiztechnologien, die auf offene Ohren getroffen seien. Hierzu zählen sowohl das Heizkonzept mit Wärmepumpe als auch das mit Infrarotheizungen, die durch die eigene Stromproduktion weitestgehend bedient werden können. So können nicht nur Stromkosten, sondern auch zugleich Heizkosten massiv eingespart werden. 

Die Quintessenz aus dem Gespräch ist seitens B5 Solar jedoch, dass die Energiewende in Deutschland schneller vorangetrieben werden muss, um als Zugpferd für andere Länder zu dienen. Ein Unglück wie in Fukushima dürfe sich nicht wiederholen. Mit vielen Informationen und mit einer Verbeugung verabschiedete sich das japanische Filmteam, um den nächsten Drehort zu besuchen. 

Quelle: B5 Solar GmbH

  

Vorheriger Artikel:
Töpfer: „Energieeffizienz ist ein Schlüssel zur Realisierung der Energiewende“
Nächster Artikel:
Kosten für Erneuerbare Energien sind Investition in die Zukunft

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 07.12.2019 13:50
                                                                 News_V2