Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
27.08.2013

Solarpark Deponie Westerwiehe I bekommt Zuwachs

Im westfälischen Rietberg im Kreis Gütersloh haben die Bauarbeiten für eine weitere knapp 1 MW Photovoltaik Anlage begonnen. Das Leistungsvolumen des neuen Photovoltaik Parks ist groß genug, um ein Dorf mit knapp 270 Haushalten das ganze Jahr über mit elektrischer Energie zu versorgen. Ab Ende Oktober werden dann jährlich zirka 950.500 Kilowattstunden Solarstrom ins lokale Stromnetz geliefert und ganz nebenbei zirka 575 Tonnen CO2 eingespart.

„Wir sind stolz und dankbar für das große Vertrauen, dass die Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen Kreis Gütersloh mbH (GEG) aus Rheda-Wiedenbrück uns entgegen bringt und abakus wieder mit dem Bau dieser neuen Anlage beauftragt hat“, sagt Dipl. Kfm. Uwe Ritzler, Vertriebsbeauftragter bei der abakus solar.

Speziell für Deponie-Anlagen hat das Unternehmen eine Unterkonstruktion mit entsprechender Profil- und Gründungstechnik entwickelt, die allen Anforderungen - insbesondere durch die geringe Einbindetiefe bedingt durch die Deponie-übliche Dichtfolie in der oberen Abdeckschicht - für die Installation einer Solarstrom Anlage auf einem Deponiekörper gerecht wird. Diese Konstruktion wurde schon bei der „Schwester-Anlage“ Westerwiehe I verwendet und hat sich dort bewährt.

„Wir gehen auch hier davon aus, dass wir aufgrund unseres Funktions-integrierten Montagesystems in den nächsten Wochen eine stabile und fundierte Unterkonstruktion errichten werden, so dass eine reibungslose Bauphase mit termintreuer EEG Inbetriebnahme des Solarparks Westerwiehe II gewährleistet ist“, so Uwe Ritzler.

Quelle: abakus solar AG

  

Vorheriger Artikel:
EUROSOLAR feierte Jubiläum
Nächster Artikel:
Talesun gewinnt 300-MW-Solarprojekt von China Merchants New Energy Group

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 24.01.2021 23:59
                                                                 News_V2