Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
02.11.2006

Windenergie-Branche: Qualifiziertes Personal dringend gesucht

Mehr als die Hälfte der Windkraftanlagen-Hersteller und Betreiber sucht vergeblich nach gut ausgebildeten Mitarbeitern, so eine neue Studie des Wissenschaftsladens Bonn. Demnach sorgten Arbeitsmarkt und Ausbildungssystem kaum für qualifizierte Fachkräfte. Die Duale Berufsausbildung werde laut Studie den Anforderungen der dynamischen Branche nicht gerecht. Über 90 Prozent der Windkraftanlagen-Hersteller und deren Zulieferer setzten daher auf das Prinzip „Training on the Job“. Und das, obwohl die Ausbildungsquote der Windenergie-Industrie mit 6,5 Prozent deutlich höher ist als sonst in der Wirtschaft üblich (4,8 Prozent). 80 Prozent der rund 50 befragten Unternehmen gaben an, dass sie ihren Bedarf an Neueinstellungen nicht decken könnten.

Die hohe Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften der Windenergie-Branche wird auch in den nächsten Jahren nicht nachlassen. Der Umsatz mit deutschen Windkraftanlagen und Bauteilen wuchs zwischen 2004 und 2005 um 28 Prozent auf 4,0 Milliarden Euro. Die Prognosen weltweit sagen für die nächsten Jahre weiter steigende Wachstumsraten voraus. 

Zusammen mit dem Bildungszentrum für Erneuerbare Energien aus Schleswig-Holstein bereitet der Bundesverband WindEnergie derzeit eine Initiative zur europaweiten Vereinheitlichung der Ausbildung vor. Die Initiative „Windskill“ startet im November in Husum.

Quelle: Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.

  

Vorheriger Artikel:
Energie-Know-how per Mausklick
Nächster Artikel:
Gekappte Fördermittel sorgen für schlechte Stimmung in der Solarwärmebranche

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 18.11.2019 08:25
                                                                 News_V2