Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
28.06.2007

Wärmerekord in Deutschland

Nie war es in Deutschland über einen Zeitraum von 12 Monaten so warm wie zwischen Juni 2006 und Mai 2007. Forscherinnen und Forscher am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) stellten fest, dass die durchschnittliche Temperatur in diesem Zeitraum um 3 Grad Celsius höher als im langjährigen Mittel lag. Sollte sich diese Tendenz in nächster Zeit fortsetzen, handele es sich um eine Beschleunigung der Erwärmung in Deutschland, wie sie bisher von Klimaforscher/innen nicht erwartet wurde, meldet das Forschungsinstitut.

Bei einer der Routineuntersuchungen der meteorologischen Messreihe in Potsdam waren Wissenschaftler/innen des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) auf ein Temperaturphänomen aufmerksam geworden: Sie stellten fest, dass die Durchschnittstemperatur in Potsdam für den besagten Zeitraum mit 11,7 Grad Celsius um 3 Grad Celsius über Potsdams langjährigem Mittel von 8,7 Grad Celsius seit Messbeginn 1893 liegt.

Durch weitere Analysen konnten sie den Wärmerekord auch für ganz Deutschland bestätigen - hier lag die mittlere Temperatur mit etwa 11 Grad Celsius ebenfalls um 3 Grad Celsius über Deutschlands langjährigem Mittel von 8 Grad Celsius.

Überrascht waren die Forscherinnen und Forscher von der Größe des neuen Rekords. Falls sich diese Tendenz in nächster Zeit fortsetzt, handelt es sich um eine Beschleunigung der Erwärmung in Deutschland, wie sie bisher von Klimaforscher/innen nicht erwartet wurde, so das PIK.

Quelle: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung PIK

  

Vorheriger Artikel:
Q-Cells AG eröffnet Repräsentanz in Japan
Nächster Artikel:
Liefert Organische Fotovoltaik (OPV) bald Solarstrom?

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 16.12.2019 01:54
                                                                 News_V2