Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
20.03.2006

Grüne Wende

„Es sieht so aus, als würde das 21. Jahrhundert eine grüne Epoche“ schrieb das manager magazin in seiner Februar-Ausgabe. Ressourcensparen, so das Magazin, sei mittlerweile „handfeste betriebswirtschaftliche Notwendigkeit“. Nicht nur, weil die Energiepreise auf Dauer hoch bleiben werden, sondern auch wegen zunehmender Sensibilität gegenüber den Kosten, die der Klimawandel mit sich bringt. Und die Kunden ...

... sind immer weniger bereit, teure Energiefresser oder fragwürdige Herstellungsmethoden einfach nur hinzunehmen. Selbst wenn Teile der Wirtschaft noch über Ökosteuer und Co klagen: Bei vielen – vor allem international aufgestellten – Unternehmen hat das Umdenken bereits begonnen. Wolle ein Automobilunternehmen auch in zwanzig Jahren noch auf den Weltmärkten mitmischen, so Herbert Kohler, Leiter der Forschungsdirektion Fahrzeugaufbau und Antrieb und Umweltbeauftragter bei DaimlerChrysler im manager magazin, müssten „grüne“ Technologien zukünftig zum Kerngeschäft gehören.

Wenn sich, wie eine Studie des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts und der Berenberg Bank nahe legt, der Ölpreis bis zum Jahr 2030 sogar noch verdreifachen könnte, ist die Ignoranz gegenüber diesem Thema betriebswirtschaftliches Harakiri. Und einfach nur die Ökosteuer erlassen, wird auch keine zukunftsfähigen Lösungen bringen. 

Im Gegensatz zu vielen anderen Industrienationen hat Deutschland einen Know-How-Vorsprung in Sachen Ressourcen schonende Technologien. Unter anderem zu verdanken dem Erneuerbare-Energien-Gesetz, dem mittlerweile auch anderswo kräftig nachgeeifert wird. Deutsche Solartechnik-Hersteller wie solarworld, Q-Cells oder ErSol haben im vergangenen Jahr einen beeindruckenden Aufstieg hingelegt. Deutsche Windkraftanlagenbauer sind Weltmarktführer. 

Und immer mehr Firmen setzen neue Strategie-Schwerpunkte. Zum Beispiel das weltgrößte Industrieunternehmen (manager magazin) General Electric (GE). Bis zum Jahr 2010 will der Konzern seine Investitionen in der Erforschung umweltfreundlicher Technologien auf jährlich 1,5 Milliarden Dollar verdoppeln, so das manager magazin. Im neuen Forschungszentrum in Garching bei München sollen künftig 200 Wissenschaftler und Ingenieure Technologien für erneuerbare Energien entwickeln. Selbst die USA setzen mittlerweile auf erneuerbare Energien und China legte erst kürzlich einen ehrgeizigen Fünf-Jahre-Plan zur Reduktion des Schadstoffausstoßes vor.

Ist die Wende also da? Vermutlich ja, auch wenn sie langsamer vonstatten geht, als gut wäre. „Tatsächlich“, so resümiert das manager magazin, „wird die Gesetzgebung der Staaten weiter eine große Rolle spielen. Denn je größer die Anreize für Umwelt- und Ressourcenschonung, desto schneller gelingt die grüne Wende.“

Quelle: manager magazin

Autorin: Petra Forberger für www.solarportal24.de



  

Vorheriger Artikel:
Mahnung Tschernobyl
Nächster Artikel:
Förderung von Solarkollektoren und Biomassekesseln gesichert

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 21.11.2019 20:56
                                                                 News_V2