Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
28.03.2008

Vaillant setzt auf neue Lösung für Solarthermie-Röhrenkollektoren

Im Sommer 2007 hatte die Zeitschrift Solarthemen erstmals über die Explosion eines Solar-Röhrenkollektors vom Typ „auroTHERM exclusiv“ der Firma Vaillant berichtet. Prompt hatte Vaillant aus Sicherheitsgründen europaweit 5.000 dieser Solar-Röhrenkollektoren stilllegen lassen. Seit Februar 2008 ersetzt das Unternehmen nun alle Solar-Röhrenkollektoren des Typs auroTHERM kostenlos durch neue Röhrenkollektoren.

Im Juni 2007 hatte die Zeitschrift Solarthemen erstmals die Explosion eines Solar-Röhrenkollektors vom Typ „auroTHERM exclusiv“ in Ostwestfalen öffentlich gemacht. Ein zweiter Kollektor dieses Typs war nach Solarthemen-Recherchen Anfang August 2007 in Schleswig-Holstein in die Luft gegangen. Sofort nach Bekanntwerden der Störfälle hatte der Geschäftsführer der Vaillant Group, Dieter Müller, in einem Interview mit der Fachzeitschrift Solarthemen die Einstellung des Vertrieb dieses Kollektortyps angekündigt. Hersteller der bis dato von Vaillant vertriebenen Kollektoren und der darin eingesetzten Vakuumglasröhren war die Schott-Rohrglas GmbH. 

„Als eines der führenden Unternehmen im Bereich regenerativer Energien steht Vaillant für höchste Ansprüche an Qualität, Service und Sicherheit. Deswegen haben wir sofort reagiert, als mögliche Qualitätsmängel sichtbar wurden und die unverzügliche Außerbetriebnahme der bereits installierten Systeme veranlasst. Den entgangenen Solarertrag haben wir unseren Kunden selbstverständlich erstattet“, so Müller. 

„Umfassende Tests in den vergangenen Monaten haben sowohl bei uns als auch beim TÜV Rheinland, den wir mit einer unabhängigen Untersuchung beauftragt hatten, ergeben, dass die Ganzglasröhrenkollektoren der Firma Schott ein potenzielles Risiko darstellen. Dies ist für uns nicht tolerierbar. Aus diesem Grund haben wir uns nun für einen Austausch entschieden, der für unsere Kunden selbstverständlich kostenfrei ist.“

In seiner zusammenfassenden Bewertung hebt der TÜV Rheinland die konzeptionellen Schwächen und darin begründeten Risiken der Schott-Röhrenkollektoren deutlich hervor. Damit bestätigt der TÜV Rheinland das Vorgehen von Vaillant. Die an den Kollektoren durchgeführten Versuche hätten gezeigt, dass der Röhrenkollektor durch nicht auszuschließende äußere Einflüsse im Regelbetrieb versagen kann. Damit bestehe Gefahr für Mensch und Umwelt. Aufgrund des Gefahrenpotenzials empfiehlt auch der TÜV Rheinland die Schott-Ganzglaskollektoren außer Betrieb zu nehmen.

Vaillant informiert sowohl Endkunden als auch die Partner aus dem Fachhandwerk umfassend über die Austauschaktion. Jede einzelne Anlage wird von Vaillant begutachtet. Sollten Umfeldbedingungen bei Betreibern dazu führen, dass ein Austausch gegen die neuen Kollektoren nicht möglich ist, zum Beispiel weil die Dachabmessungen keine Installation der neuen Kollektoren ermöglichen oder die bestehende Installation nicht den Vaillant Standards entspricht, wird Vaillant den Betreibern individuelle Alternativlösungen anbieten.

Für Endkunden, die sich zu der Aktion informieren wollen, hat Vaillant eine kostenfreie Infoline (0800 477 4774) eingerichtet. Fachhandwerker können sich an die ebenfalls gebührenfreie Hotline (0800 404 0808) wenden.

Quelle: Vaillant Group

  

Vorheriger Artikel:
Oerlikon systematisiert Suche nach nächstem Megatrend
Nächster Artikel:
Phoenix Solar AG: Weitere Fotovoltaik-Kraftwerke in Spanien

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 21.11.2019 20:58
                                                                 News_V2