Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
16.05.2008

Standortfaktoren für den Ausbau der Fotovoltaik in Bayern

Beinahe die Hälfte aller deutschlandweit installierten Fotovoltaik Anlagen wurde in Bayern errichtet. Damit sind allein dort mehr Solarstrom-Anlagen montiert als in den zweit- und drittgrößten Fotovoltaik Märkten Japan und USA zusammengenommen. Paul Mußler, Mitarbeiter der Forschungsstelle für Umweltpolitik in Berlin, hat jetzt untersucht, was die Gründe für diesen „bayerischen Fotovoltaik Cluster“ sind.

Nicht etwa die Landespolitik als solche, sondern in erster Linie das technische Nutzungspotenzial, die bundespolitischen Initiativen und die Aktivitäten der Kommunen sowie zivilgesellschaftlicher Akteure und Unternehmen sind nach Mußlers Einschätzung maßgeblich für den Erfolg der Fotovoltaik in Bayern. 

„Der wissenschaftlichen Untersuchung Paul Mußlers kommt das Verdienst zu, den Einfluss der bayerischen zivilen Gesellschaft auf den weltweit bestaunten Ausbau der Solarstromerzeugung in Bayern zu verdeutlichen. Diese zivilen, aus der Bürgerschaft kommenden Kräfte für Erneuerbare Energien haben sich bis in die Gesetzgebung des Deutschen Bundestages hinein durchgesetzt – gegen die Interessen der konventionellen Energiewirtschaft sowie deren Verbündeter aus Politik und Medien“, so Hans-Josef Fell Mitglied des Bundestags und Sprecher für Energie- und Technologiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen.

Paul Mußler, Jahrgang 1981, ist seit April 2006 Mitarbeiter der Forschungsstelle für Umweltpolitik in Berlin. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeiten steht die Untersuchung ökologischer Politikinstrumente sowie die Analyse von Mechanismen zur Gesetzesfolgenabschätzung und der landespolitischen Möglichkeiten zum Ausbau der erneuerbaren Energien.

Standortfaktoren für den Ausbau der Photovoltaik in Bayern - Eine Analyse der politischen Steuerungsinstrumente im Mehrebenensystem
Paul Mußler (ISBN: 978-3-89821-881-8), ibidem-Verlag, Stuttgart 2008, 150 Seiten, 24,90 Euro.

Quelle: ibidem-Verlag, Hans-Josef Fell MdB

  

Vorheriger Artikel:
ersol bestätigt nach starkem erstem Quartal Gesamtjahresprognose
Nächster Artikel:
Sunways AG: Umsatzsteigerung im ersten Quartal 2008 um 82 Prozent

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.10.2020 10:53
                                                                 News_V2