Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
25.06.2008

EPS soltec: Solartechnik-Profis bauen einzigartige Fabrik der Zukunft

Das Münchner Fotovoltaik Unternehmen EPS soltec Solartechnik GmbH ist derzeit an der Vorplanung einer europaweit einzigartigen Fabrik der Zukunft: In Hörbranz an westlichen Bodenseeufer soll die neue Betriebsstätte des Unternehmens in Passivhaus Standard entstehen. Die neue, viergeschossige Produktionsstätte wird ihren gesamten Eigenbedarf an Wärme und Strom selbst erzeugen und der Fuhrpark wird ausschließlich „sonnenstrommobil“ sein, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Außerdem wird mit Sonnenstrom Wasserstoff produziert. Im Zusammenhang mit dem Einsatz von Wasserstoff ist EPS soltec mit BMW und VW im Gespräch. „Wir wollen nicht nur zukunftsfähige Technik produzieren, sondern Nachhaltigkeit auch selbst leben“, so der Sprecher der Geschäftsführung, Richard Hutter. „Die Notwendigkeit, Energie selbst zu produzieren und effizient zu nutzen, steigt. Mehr als zwei Drittel aller Produktionsstätten in Europa haben keine Isolierung. Dies wird angesichts der Kostenexplosion bei Öl und Gas entscheidend für das Überleben so manches Unternehmens sein.“

Der Neubau sei notwendig, da die 800 Quadratmeter große bisherige Montagefläche nicht mehr ausreiche, so Hutter. Man habe mehrere Großaufträge in Aussicht, etwa aus Spanien und dem arabischen Raum. Daher werde das Unternehmen auch seinen Mitarbeiterstand von derzeit 15 auf künftig 70 Beschäftigte aufstocken.

Baubeginn soll laut Hutter Anfang 2009 sein, der Produktionsbeginn ist für Anfang 2010 geplant. Das neue Betriebsgebäude in Hörbranz soll eine Produktionsfläche von rund 3.000 Quadratmetern haben. Weitere 1.000 Quadratmeter Nutzfläche seien für Verwaltung, Vertrieb und Marketing vorgesehen. Insgesamt sollen nach Unternehmensangaben rund fünf Millionen Euro investiert werden

Quelle: EPS soltec Solartechnik GmbH

  

Vorheriger Artikel:
Solarthermie & Co. rechnen sich immer mehr
Nächster Artikel:
Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind Fotovoltaik-Botschafter

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 05.04.2020 05:21
                                                                 News_V2