Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
19.08.2008

„Herbstforum Altbau“ findet 2008 zum 10. Mal statt

Am 12. November findet in Stuttgart zum zehnten Mal das „Herbstforum Altbau“ statt. Die Tagung ist eine der renommiertesten Fachveranstaltungen für Bau– und Energieexperten in Baden-Württemberg. Das diesjährige Herbstforum gibt einen Überblick über die neuesten Gesetze und widmet sich dem Thema „Kommunikation unter Planern und Handwerkern“. Ein weiteres Thema wird die Energieberatung sein.

Das diesjährige „Herbstforum Altbau“ wendet sich an Energieberater/innen und Vertreter/innen von Verbänden, Kammern und Kommunen. Umweltministerin Tanja Gönner wird zum Veranstaltungsjubiläum und zu den vielfältigen Verbandskooperationen im Land sprechen. Das Herbstforum Altbau wird vom Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums veranstaltet.

Ein Schwerpunkt widmet sich dem Thema „Kommunikation unter Planern und Handwerkern“. Reibungsverluste zwischen Handwerkern und Planern kosten Zeit und Nerven – eine bessere Zusammenarbeit der Beteiligten spart Geld, indem sie Planung, Bauabläufe und Ausführungsdetails effizienter strukturieren. Ein Beispiel: Durch die Erstellung einer gemeinsamen Logistik werden Baustelleneinrichtung oder Abfallentsorgung deutlich preiswerter gelöst als üblich.

Ein weiteres Thema ist die Energieberatung bei Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern: Das Herbstforum Altbau zeigt, wie die Instrumente Vor-Ort-Beratung, Energiesparcheck und freie Energieberatung sinnvoll eingesetzt werden können. Hinzu kommen Kriterien zur Ermittlung vernünftiger Modernisierungsvorschläge.

Zukunft Altbau klärt Wohnungs- und Hausbesitzer/innen firmenneutral über den Nutzen energieeffizienter Altbaumodernisierung auf. Fachleute finden Informationen für ihre Zielgruppe, Kontaktmöglichkeiten und Weiterbildungsangebote. Das Programm wird von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) in Karlsruhe umgesetzt.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.zukunftaltbau.de

Quelle: Zukunft Altbau

  

Vorheriger Artikel:
Studie: Heizen mit erneuerbaren Energien ist gefragt
Nächster Artikel:
Solarthermie-Branche wieder im Aufwärtstrend

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.11.2019 17:32
                                                                 News_V2