Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
30.07.2009

Junge Menschen für die Photovoltaik begeistern

Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) und das Gymnasium Blaubeuren setzen sich künftig gemeinsam für die Ausbildung in der Region Ulm ein. „Wir haben großes Interesse daran, junge Menschen für die Photovoltaik zu begeistern und so den Branchennachwuchs zu fördern. Gleichzeitig sehen wir aber auch eine Verantwortung, in der Region gute Ausbildungsbedingungen zu schaffen und unseren Schülern das Rüstzeug an die Hand zu geben, den Sprung in den beruflichen Alltag zu schaffen“, so Robert M. Hartung, Vorstandssprecher der centrotherm photovoltaics.

Im Rahmen einer intensiven Lernpartnerschaft sollen Schüler/innen und Lehrer/innen einen tieferen Einblick in die Anforderungen eines Industrieunternehmens und die dortigen Arbeitsmöglichkeiten erhalten. Die IHK Baden-Württemberg habet die Inhalte der Lernpartnerschaft bereits geprüft und schriftlich fixiert.

Zu den geplanten Aktivitäten zählen Betriebsbesichtigungen, Bewerbertrainings und Praktika. centrotherm photovoltaics leistet damit einen Beitrag, die Schüler auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten und bietet gleichzeitig berufliche Orientierungshilfe, heißt es in einer Pressemitteilung. „Auch in Krisenzeiten ist es wichtig, langfristig zu denken. Investitionen in die Ausbildung unserer Kinder sind die Grundlage unserer unternehmerischen Zukunft“, erläutert Robert M. Hartung, Vorstandssprecher der centrotherm photovoltaics, den Einsatz seines Unternehmens.

centrotherm photovoltaics zählt eigenen Angaben zufolge in der Region Ulm zu den etablierten Ausbildungsbetrieben und bietet sowohl akademische als auch nicht-akademische Perspektiven. Das Unternehmen bildet in klassischen Fachberufen aus, darunter zum Industriekaufmann, Elektroniker, Technischen Zeichner oder zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Darüber hinaus besteht seit 2008 ein kooperativer Studiengang mit der Hochschule Ulm. Das „Ulmer Modell“ kombiniert den Bachelor-Abschluss im Bereich Maschinenbau oder Produktionstechnik mit dem Erwerb des Facharbeiterbriefs als Industriemechaniker. Die zweifache Qualifizierung dauert zwar mit viereinhalb Jahren länger als ein einfacher Bachelor, verbindet dafür aber Ausbildung und Studium mit finanzieller Unabhängigkeit und aussichtsreichen Chancen für den Berufseinstieg. 

Quelle: centrotherm photovoltaics AG


  

Vorheriger Artikel:
Solartechnik in Thüringen und Sachsen-Anhalt Berlin
Nächster Artikel:
Intersolar North America: Erfolgreiche Solar-Brücke von Europa nach Nordamerika

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 10.12.2019 18:28
                                                                 News_V2