Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
24.11.2010

systaic AG: CEO zieht sich zurück, Umsatzziel wird gesenkt

Ein gutes Vierteljahr nachdem die Düsseldorfer systaic AG mit der Bestellung von Michael Viktor Kamp zum Vorstandsvorsitzenden einen „Neustart“ ausgerufen hat, verlässt dieser mit sofortiger Wirkung das Unternehmen nun schon wieder. Hintergrund soll Unternehmensangaben zufolge ein persönlicher Interessenkonflikt sein. Zeitgleich reduziert die systaic AG ihr Umsatzziel für 2010 von 25 bis 35 Millionen Euro auf rund 20 Millionen Euro.

Der Aufsichtsrat des Technologieunternehmens hatte Michael Viktor Kamp am 6. August 2010 zum Vorsitzenden des Vorstands ernannt. Der 62-Jährige hat systaic 2004 gegründet und als Geschäftsführer der systaic Deutschland GmbH das systaic Energiedach, ein dachintegriertes Energiesystem, zur Marktreife gebracht. Bereits vor dem Börsengang des Unternehmens 2007 hatte er sich aus dem operativen Geschäft zurückgezogen, war als Berater und größter Aktionär der systaic AG aber „weiterhin verbunden“ wie es damals in einer Pressemitteilung hieß. Der vormalige CEO Michael Pack übernahm in der Folge im Vorstand den Bereich Marketing und Vertrieb. 

Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass Michael Viktor Kamp sein Vorstandsmandat am 22. November 2010 mit sofortiger Wirkung niedergelegt hat. Kamp trage dabei den aufgrund der Bauverzögerungen bei den sardischen Gewächshäusern zu groß werdenden Interessenkonflikten im Zusammenhang mit seiner Funktion bei der Soldevco SE Rechnung, heißt es in einer Adhoc-Mitteilung. Michael Pack werde in seiner Funktion als verbleibender Vorstand die Geschäfte der systaic AG leiten. 

Gleichzeitig informiert das Unternehmen, dass aufgrund der fortgeschrittenen Zeit nur eines der vier Solarprojekte auf Sardinien noch in diesem Jahr fertiggestellt werden kann. Die Fertigstellung der anderen wird voraussichtlich erst im ersten Quartal 2011 erfolgen. Dies hat gleichermaßen Auswirkung auf den Übergabezeitpunkt sowie – aufgrund geänderter Tarifbedingungen – auf den Verkaufserlös dieser Kraftwerke. Aufgrund dieser Entwicklungen wird die Veröffentlichung des Zwischenberichts zum 30. September 2010 auf den 30. November 2010 verschoben.

Der Vorstand reduziert zudem das bisher für das Gesamtjahr 2010 kommunizierte Umsatzziel von 25 bis 35 Millionen Euro auf rund 20 Millionen Euro.

Quelle: systaic AG

  

Vorheriger Artikel:
Lichtblick: Startschuss für ZuhauseKraftwerke
Nächster Artikel:
Größte SOLARWATT-Freilandanlage in Tschechien geht ans Netz

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 18.11.2019 08:25
                                                                 News_V2