Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
15.02.2011

Phoenix Solar baut Photovoltaik-Kraftwerk für Saudi Arabian Oil Company in Riad

Die seit 2009 im Oman ansässige Phoenix Solar L.L.C., eine Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG (Sulzemoos), wird für die Saudi Arabian Oil Company (Saudi Aramco) einen Photovoltaik Park mit einer Spitzenleistung von 3,5 Megawatt errichten. Saudi Aramco ist die weltweit größte Erdölfördergesellschaft, an deren Firmensitz in Dhahran Phoenix Solar bereits im vergangenen Jahr ein Photovoltaik Testfeld installiert hat, welches unterschiedliche Modultechnologien erprobt.

Das Solarkraftwerk wird auf dem Gelände des im Bau befindlichen King Abdullah Petroleum Studies and Research Center (KAPSARC), nahe der saudi-arabischen Hauptstadt Riad errichtet, teilt das Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Bei KAPSARC handele es sich um das größte Energieforschungszentrum der Welt. Beim Bau von KAPSARC werde die LEED Platin Zertifizierung angestrebt. Die „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED) ist ein System zur Klassifizierung für ökologisches Bauen, das vom U.S. Green Building Council entwickelt wurde und eine Reihe von Standards für nachhaltiges Bauen definiert.

Aufgabe von Phoenix Solar wird es sein, bis Ende September 2011 zusammen mit dem in Saudi Arabien ansässigen Projektpartner Naizak Global Engineering Systems die netzgekoppelte Freiflächen Photovoltaik Anlage zu planen und zu errichten. Auftraggeber von Phoenix Solar ist das saudische Unternehmen M.R. Khathlan (MRK), das als Generalunternehmer die Strom und Wasserversorgung von KAPSARC plant und errichtet.

Das Photovoltaik Projekt wurde über ein internationales Bieterverfahren entschieden. Ausschlaggebend für die Beauftragung seien neben der führenden Kompetenz von Phoenix Solar im Kraftwerksbau und der Präsenz des Unternehmens in der Golfregion auch die Erfahrungen, die Phoenix Solar durch die Testanlage sammeln konnte, gewesen, heißt es in der Pressemeldung.

„Der Solarmarkt in der Golfregion steht noch am Anfang. Aber Saudi Arabien bietet ein großes Potenzial für Solarkraftwerke. Wir freuen uns, die größte Freiflächenanlage in Saudi Arabien errichten zu können und wollen mit unserem Know-How die Einführung erneuerbarer Energien in Saudi Arabien und der Golfregion bestmöglich unterstützen“, so Klaus Friedl, Geschäftsführer der Phoenix Solar L.L.C.

Quelle: Phoenix Solar AG

  

Vorheriger Artikel:
Umweltbundesamt: Energieversorger nutzen EEG-Umlage als Vorwand
Nächster Artikel:
Die Photovoltaik-Anlage immer im Blick – mit der iPhone App von voltwerk

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 13.11.2019 11:38
                                                                 News_V2