Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
23.06.2011

Mayen will mit juwi zur solaren Vorzeigestadt werden

Anfang des Monats begann der Projektentwickler juwi (Wörrstadt) mit den Arbeiten an den Dächern von sechs städtischen Schulen und Kindergärten in Mayen (Rheinland-Pfalz). Ende Juni sollen die Photovoltaik Anlagen schon Sonnenstrom in das örtliche Netz einspeisen. Insgesamt werden die Anlagen rund 97.500 Kilowattstunden sauberen Strom jährlich produzieren, damit können rund 30 Haushalte versorgt werden.

Mit den Photovoltaik Anlagen ist die Stadt Mayen auf dem besten Weg, in der Region zum Vorreiter bei der Solarenergie zu werden. Oberbürgermeisterin Veronika Fischer sagt: „Wir möchten, dass Mayen beim Thema fortschrittliche Energien in der ersten Liga spielt. Da darf die Solarenergie natürlich nicht fehlen. Deshalb haben wir uns nun entschlossen, mehrere städtische Gebäude mit Solarzellen auszustatten.“

Zu den Gebäuden, die juwi derzeit mit Photovoltaik Anlagen bestückt, gehören die Grund- und Hauptschule St. Veit, die Grundschule Hinter Burg, die Grundschule sowie der Kindergarten Hausen, sowie die Kindergärten Alzheim und Kürrenberg. Die Leistung der installierten Anlagen reichen von vier Kilowatt bis zu einer Leistung von rund 50 Kilowatt auf dem Dach der Grund- und Hauptschule St. Veit.

Der Projektentwickler juwi aus dem Rheinhessischen Wörrstadt hat sehr viel Erfahrung bei der Realisierung von Photovoltaik Anlagen – ob auf Dächern oder auf der freien Fläche. Im Morbach (Hunsrück) hat das Unternehmen eine Energielandschaft bestehend aus Bio-, Solar- und Windenergieanlagen errichtet, welche eine Gesamtleistung von rund 30 Megawatt hat, auf der Mainzer Coface-Arena installierte juwi in diesem Jahr die drittgrößte Stadiondachanlage Deutschlands.

Doch auch Privathaushalte sind potenzielle Kunden für das Unternehmen. Auf Privatdächern realisiert juwi solare Dachanlagen ab einer Leistung von vier Kilowatt aufwärts. Unter anderem im juwi Regionalbüro in der Morbacher Energielandschaft können sich interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher zu diesem Thema beraten lassen. 

Quelle: juwi Solar GmbH


  

Vorheriger Artikel:
Deutsche Umwelthilfe zeichnet Phoenix Solar AG aus
Nächster Artikel:
Autohersteller Opel kooperiert mit Ökostrom-Anbietern

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 21.11.2019 07:55
                                                                 News_V2