Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
15.05.2013

McDonald's setzt auf Erneuerbare Energien

McDonald's hat sich entschlossen, sein Markenimage zu erneuern, indem in die Architektur seiner Restaurants erneuerbare Energiequellen integriert werden. Dies geschieht durch acht neue Photovoltaik Carports, die den Kundinnen und Kunden eine nützliche und zugleich ökologische Möglichkeit zum Schutz ihrer Fahrzeuge bieten sollen. Alkmaar, Schagen und Burgerbrug sind die Städte, die für dieses experimentelle Projekt ausgewählt wurden.

„Unser Umwelt-Engagement geht darüber hinaus, dass wir in unseren Restaurants versuchen, hoch entwickelte Geräte für das Recycling von Verpackungen zu verwenden, und dass wir uns bemühen, unsere Einsparungen beim Energieverbrauch zu maximieren. Wir möchten unseren Gästen wirklich nachhaltige Dienstleistungen anbieten, also solche, die aus erneuerbaren Energiequellen versorgt werden, wie die neue Solar-Station für die Aufladung von Elektrofahrzeugen“, meint Richard Pach, McDonald's-Besitzer und -Betreiber für die McBurger Bridge Holding BV. „Wenn der Test erfolgreich verläuft, werden wir die Initiative auch auf andere Restaurants ausweiten, um den Ansprüchen unserer Kundinnen und Kunden zu genügen, die ein wachsendes Bewusstsein für die Bedeutung einer verantwortungsvollen Umweltkultur zeigen.“ 

„Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit einem Giganten wie McDonald's, dessen Bemühungen - genau wie die unsrigen - hauptsächlich darauf ausgerichtet sind, die Umwelt zu respektieren und zu schützen“, meint Giulio Barbieri S.p.A., Präsident des gleichnamigen Unternehmens. „Unsere Carports bestehen aus Aluminium-Profilen, einem recyclingfähigen Material, welches keinerlei Wartung benötigt; hinzu kommt, dass unsere Carports schnell und ohne Fundamente aufgebaut werden können. So sind sie umweltfreundlich und schützen das Erdreich.“

Quelle: Giulio Barbieri S.p.A

  

Vorheriger Artikel:
Studie zur Energieeffizienz: Kosten wichtiger als Optik
Nächster Artikel:
Investitionsführer „Photovoltaics in Chile“ veröffentlicht

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 23.10.2019 12:54
                                                                 News_V2